Mercedes-Benz Marken Workshop Design

Am 19. Juli 2011 konnten wir morgens das gute Frühstücksbuffet im  Arcotel Camino Hotel genießen.


Danach wurden wir mit den schwarzen Viano Vans von Mercedes in das Mercedes-Benz Designzentrum in Sindelfingen gebracht.

Hier herrscht absolutes Fotografier- und Filmverbot.

Leider konnte ich keine Fotos machen, ist aber andererseits auch verständlich. Es wurden uns aber Fotos zur Verfügung gestellt.
Im Empfang mussten wir alle unsere Fotoapparate, Filmkameras und Handy’s abgeben.
Nach einen kleinen Umtrunk hörten wir einen Vortrag in der Powerwall des Designzentrums in Sindelfingen von Herrn Hans-Dieter Futschik.

So bekamen wir einen guten Einblick in die Designentwicklung von Mercedes und lernten die verschiedensten Stationen  der Designentwicklung, angefangen von der Skizze über das Modell bis hin zum fertigen Auto kennen. Die Designlinien, die Entwicklung, die Schwierigkeiten, die Abstimmung, die Hintergründen und und und.

Das Designcenter selbst ist von Star-Architekt Renzo Piano entworfen worden und ist ein tolle Hingucker.

Danach besuchten wir den Bereich Innenraum Design, wo wir einen ausführlichen Workshop bekamen. Von den verschiedensten Materialen, bis hin zur Entwicklung, Verfügbarkeit und den diversesten Ausführungen.

Es war sehr interessant zu sehen wie schwierig und kompliziert alleine nur das Design für ein Auto ist. Es nimmt viel Zeit in Anspruch und auch die diversesten Abstimmungen, wie Farbe, Materialien und wie schwierig oft auch die Abstimmung mit Design und Technik bzw. Ingenieuren sein kann.

Man stellt sich das alles recht einfach vor, Räder, Sitze, Motor am besten und einfachsten noch in schwarz die Karosserie und der Innenraum und fertig ist das Auto. Ja, so einfaches ist es bei weitem nicht.
Zum Beispiel, gibt es mehrere Designcenter von Mercedes in den verschiedensten Länder, damit alle Ansprüche von allen Länder mit einfließen können, und zum Beispiel zwischen der Farbe schwarz und schwarz gibt es Haus hohe Unterschiede.

Ein sehr komplexes Thema und hoch interessant und vielseitig.

Danach bekamen wir in P1 – eine große Halle, in der einige Studien und Konzeptfahrzeuge stehen, einen kleinen Snack und machten einen Rundgang, wo wir die diversen Studien bewundern konnten.

Wir sahen unter anderem ein Smart – Elektrofahrrad, einen Smart E-Roller und das Smart Elektroauto. Die neueste Mercedes A-Klasse, den Mercedes F800, eine Mercedes SLS Cabrio-Version, die Unimog Studie zum 60 jährigen Jubiläum.
Exklusiv bekamen wir die neue Mercedes B-Klasse Limousine zu sehen, die im September auf der IAA in Frankfurt ihre Premiere feiern wird, von dem wir leider aber auch klarerweise kein Foto bekamen und herzeigen dürfen.

Eine super Sache, das hat mir sehr gefallen.

Schade war auch das man die verschiedenen Erlkönige, die das Gelände verlassen und wieder zurück kamen nicht fotografieren konnten.

Anbei gibt es noch zwei sehr interessante pdf-Files die mit dem Thema Design von Mercedes-Benz zu tun haben:

Design als Markenzeichen:

Design_als_Markenzeichen_d

Automobil Design made by Mercedes-Benz:

Automobildesign-made_by_Mercedes-Benz_d

Im nächsten Teil berichte ich über die Testfahrten mit den aktuellen Mercedes-Benz Modellen.

Hier kommt ihr zum 1. Teil des Mercedes-Benz Brand Workshop.

Hier kommt ihr zum 2. Teil des Mercedes-Benz Brand Workshop.

Hier kommt ihr zum 3. Teil des Mercedes-Benz Brand Workshop.

Da entlang kommt ihr zum 4. Teil des Mercedes-Benz Brand Workshop.

Der 5. Teil des Mercedes-Benz Brand Workshop kann hier gelesen werden.

Der 7. Teil des Mercedes-Benz Brand Workshop Test fahren kann hier nachgelesen werden und die Fotos und das Video angesehen werden.


Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter weitere Alternative Antriebe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Mercedes-Benz Marken Workshop Design

  1. Pingback: Mercedes-Benz Brand Workshop | Alternativantriebe

  2. Pingback: Mercedes Benz Automuseum, Brand Workshop | Alternativantriebe

  3. Pingback: Mercedes-Benz Marken Workshop in Stuttgart | Alternativantriebe

  4. Pingback: Mercedes-Benz Museum Führung Stuttgart Brand Workshop | Alternativantriebe

  5. Pingback: Mercedes-Benz Museum Stuttgart Marken Workshop | Alternativantriebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.