Fisker Automotive präsentiert sich auf der Vienna Autoshow 2013

Fisker Automotive präsentiert sich das 1. Mal in Österreich und das bei der großen Vienna Autoshow 2013, vom 10. bis 13. Jänner.

Fisker Karma Automotive EVer

Fisker Automotive ist ein neuer Automobilhersteller mit dem Ziel, ein innovatives und umweltbewusstes Unternehmen zu etablieren, das unsere Vorstellung von Automobilen von Grund auf verändert. Mit seinem einzigartigen „Electric Vehicle mit erweiterter Reichweite“ (EVer™) avancierte Fisker zum Vorreiter in der Automobilindustrie: Das zukunftsweisende Modell kombiniert in einzigartiger Weise die Kraft und Effizienz eines modernen Elektroantriebs mit der Reichweite und Freiheit eines herkömmlichen Verbrennungsmotors.

Fisker wurde 2007 in Südkalifornien durch den bekannten Auto Designer Henrik Fisker und seinen Geschäftspartner Bernhard Köhler gegründet. Bereits 2008 enthüllte Fisker das erste Modell des Karma, dem weltweit ersten Elektro-Fahrzeug der Luxusklasse mit erweiterter Reichweite. In einer Rekordzeit von nur drei Jahren nach Vorstellung des Prototyps, gelangte der Karma in die Autohäuser rund um den Globus. Der Karma ist das erste und einzige amerikanische Fahrzeug, das die heiß begehrte Auszeichnung „BBC Top Gear Luxus Auto des Jahres“ erhalten hat. Im Jahr 2012 zeichnete das Automobile Magazine den Fisker Karma mit dem besten Design aus. Bereits 2011 lobte das Time Magazine den Karma als eine der 50 besten Erfindungen des Jahres.
Technische Daten des Fisker Karma:
Elektromotor
Leistung, kW (PS): 2 x 150 (403)
Drehmoment, Nm: 1.330
Batterie: 20 kWh, 180-kW-Lithium-Ion mit Nanophosphate-Technologie

Benzinmotor
Leistung, kW/PS/min: 2 x 150 (403)

Fahrleistungen
Reichweite elektrisch, km: 80
Beschleunigung 0-100 km/h, sec: 7,9
Reichweite EVer, km: 483
Beschleunigung 0-100 km/h, sec: 5,9

Ich werde auch die Vienna Autoshow 2013 besuchen und darüber berichten, wie schon im von der Vienna Autoshow 2012, alternative Antriebe.

Hier findet ihr allgemeine Infos über die Vienna Autoshow 2013 – Vorfreude.

Und Vienna Autoshow 2013 – Vorbericht.


Be Sociable, Share!
Ähnliche Artikel zu diesem Thema:
Dieser Beitrag wurde unter Elektroauto abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Fisker Automotive präsentiert sich auf der Vienna Autoshow 2013

  1. Pingback: Absage von Peugeot, Citroen und Chevrolet für die Vienna Autoshow 2013 | Alternativantriebe

  2. Pingback: Überblick alternative Antriebe auf der Vienna Autoshow 2013 | Alternativantriebe

  3. Pingback: Fotos und Bericht von der Vienna Autoshow 2013 - Die alternativen Antriebe Teil 3 | Alternativantriebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *