Elektroautohersteller Think Global muss Insolvenz anmelden

Der norwegische Elektroautohersteller Think Global meldete Insolvenz an, das liegt zum größten Teil daran, dass in Amerika nicht so viele Elektroautos verkauft worden sind und nicht genug neue Investoren gefunden worden.

Think Global baut das Elektroauto – Kleinwagen Think City.


Das Elektroauto Think City bietet für 2 Personen platz, jedoch kann man eine optionale Rückbank ordern. Doch durch die zusätzlichen Rücksitze für die Passagiere entfällt der Stauraum. Die Reichweite für das Stadtelektroauto beträgt 160 Kilometer.

Im Jahr 2010 hatte Think Global in Elkhart im US-Bundesstaat Indiana eine Fabrik eröffnet und angefangen Elektroautos auch in den USA zu produzieren.
Die US-Zeitung Indianapolis Business Journal berichtet, das der erhoffte Erfolg ausgeblieben sei. Im letzten Monat hatte sich der US-Akkuhersteller Ener1 besorgt über die Zukunft des Elektrofahrzeughersteller geäußert, denn Ener1 gehört ein Drittel von Think Global und die Firma liefert die Akkus für Think City.

Momentan ist noch nicht bekannt, ob eventuell ein großer Autohersteller das insolvente Unternehmen kaufen möchte.

Dieser Beitrag wurde unter Elektroauto abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Elektroautohersteller Think Global muss Insolvenz anmelden

  1. Vonnie MacGillivray sagt:

    Hello

    YOU NEED QUALITY VISITORS FOR YOUR: alternativantriebe.com ?

    WE PROVIDE HIGH-QUALITY VISITORS WITH:
    – 100% safe for your site
    – real visitors with unique IPs. No bots, proxies, or datacenters
    – visitors from Search Engine (by keyword)
    – visitors from Social Media Sites (referrals)
    – visitors from any country you want (USA/UK/CA/EU…)
    – very low bounce rate
    – very long visit duration
    – multiple pages visited
    – tractable in google analytics
    – custom URL tracking provided
    – boost ranking in SERP, SEO, profit from CPM

    CLAIM YOUR 24 HOURS FREE TEST HERE=> ventfara@mail.com

    Thanks, Vonnie MacGillivray

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.