Tesla kündigt ein günstiges Kompaktmodell an

Tesla mit neuem Elektroauto.

Tesla SUV Elektroauto

Nach dem im Jahr 2015 startenden SUV Model X (siehe Foto) plant der Elektroauto-Pionier Tesla für 2017 eine komplette Modellfamilie in der Kompaktklasse.

Das für 2017 angekündigte neue Kompakt-Modell von Tesla wird in verschiedenen Varianten auf den Markt kommen. Das „Model 3“ soll es laut Teslas Technik-Vorstand Jeffrey Brian Straubel als Fünftürer, Limousine und höher gelegte Crossover-Version geben.

Die Basis dafür bildet eine neu entwickelte Plattform. Allradantrieb ist via Zwei-Motoren-Konzept ohne Kardanwelle realisierbar. Das Model 3 wird in der Viermeter-Klasse spielen und soll bereits ab rund 26.000 Euro zu haben sein. Tesla will vom Model 3 eine sechsstellige Anzahl in den Verkauf bringen.

Die Batterien wird Tesla in einer Fabrik im US-Bundesstaat Nevada herstellen, die sich momentan im Bau befindet. Die Stromspeicher sollen 320 Kilometer Reichweite gewährleisten – wie üblich bei Idealbedingungen.

Wie beim Model S und beim künftigen Model X dürfen auch Besitzer des Model 3 kostenlos an den Supercharger-Schnelllade-Stationen von Tesla Strom tanken. Derzeit gibt es davon in Österreich fünf Stück (Wien, 2x Salzburg, Tirol, Kärnten), der Ausbau schreitet aber voran.



Quelle: Motorline

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Elektroauto veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Tesla kündigt ein günstiges Kompaktmodell an

  1. Vielen Dank für den Beitrag.
    Umweltschützer wird gern gesehen. Ich bin gespant darauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.