Mercedes startet Car-Sharing in Hamburg

Mercedes startet mit Car2Go durch. Die Schwaben bringen das neuartige Mietauto-Konzept erstmals in eine Millionen-Metropole. Seit dem 1. März können sich Interessenten in Hamburg für das Car-Sharing-Projekt anmelden. Ab April werden dann 300 Smart fortwo über das Hamburger Stadtgebiet verteilt.

Wer sich beim car2go-Shop am Jungfernstieg registriert hat – einmalig 29 Euro – kann künftig im gesamten Stadtgebiet den nächsten freien car2go-Smart abgreifen und ihn beliebig nutzen. Abgerechnet wird im Minutentakt: 29 Cent kostet eine Minute im smart, eine Stunde maximal 14,90 Euro. Im Gegensatz zu anderen car-sharing-Projekten ist es hier allerdings gleichgültig, wo man das Fahrzeug nach der Nutzung abstellt. Gefunden werden die Smarts über ein GPS-Signal, wo genau der nächste Wagen sich befindet, bekommen die Kunden über ihr Smartphone oder im Internet mitgeteilt. Im Mietpreis sind alle Kosten inklusive Benzin und Parkgebühren inbegriffen.

Um zu prüfen, ob die Idee mit dem willkürlichen Parkplatz irgendwo im Stadtgebiet funktioniert, hatte Daimler seit 2008 einen Probelauf in der schwäbischen Kleinstadt Ulm durchgeführt. Der war so erfolgreich, dass dort jetzt ebenfalls auf ein Kontingent von 300 Autos aufgestockt wird.

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.