Die Deutschen Hersteller rüsten sich für das Strom-Zeitalter

Über eine Million Elektroautos sollen bis zum Jahr 2020 auf unseren Straßen fahren. Das ist ein ambitioniertes Ziel aber auch erst der Anfang. Laut einen Bericht der Wirtschaftsförderungsgesellschaft „Germany Trade and Investment“, soll das Ziel der deutschen Automobilindustrie für 2030 sechs Millionen Elektroautos sein.

Um dieses Ziel auch zu erreichen investieren die deutschen Autobauer sehr viel in die Zukunft. BMW zum Beispiel lässt in Leipzig für 400 Millionen Euro ein neues Werk bauen und will dort elektrische Pkw am laufenden Band produzieren. Auch Volkswagen haben 682 Millionen Euro in das Werk in Tennessee gesteckt und Porsche will mit 68,2 Millionen Euro in seine nordamerikanische Zentrale in Atlanta stecken um sich zu rüsten. Daimler plant die Produktion von Fahrzeugen mit Brennstoffzellen in Kanada.



Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Elektroauto veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Die Deutschen Hersteller rüsten sich für das Strom-Zeitalter

  1. Tobias sagt:

    Ich finde, dass es endlich Zeit wird, dass wir uns über unseren Umgang mit Energie mal nachdenken. Immer muss irgendwie was passieren, bevor sich irgendein Bewusstsein entwickelt. Hoffentlich kriegt Deutschland die Kurve und geht hin zu einem verantwortungsvollen Umgang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.