Zurück kommt der Audi A2 als grünes Auto

Der Audi A2 soll als reines Elektromobil und als Hybridauto wiederbelebt werden. Laut der „Auto Bild“ soll der Kleinwagen mit dem charakteristischem Hochdach jedoch erst im Jahr 2015, und nicht wie geplant schon 2013, vom Band laufen. Auch will man als technische Basis nicht denn VW Up, sondern den künftigen Konzernbaukasten für Fronttriebler dafür verwenden. Dieser Baukasten ist die Grundlage für alle Fahrzeuge vom kleinen Polo bis hin zum Mittelklässler Passat. Man möchte einen Cityflitzer mit grünen Ambitionen erschaffen.  Dieser soll dann auch ein Konkurrent für den BMW-Mini und für Daimler werden.

Das Elektroauto soll von einem rund 100 PS starken E-Motor angetrieben werden. Die Lithium-Ionen-Batterie soll eine Reichweite von mindestens 250 Kilometer schaffen. Auch ein Plug-In-Hybrid der sich an der Steckdose auflädt ist geplant. Dieser soll neben einem kleinen Dreizylinder-Verbrennungsaggregat von einem Elektromotor angetrieben werden. Das Ziel ist 60 bis 90 Kilometer rein elektrisch fahren zu können. Vom Gewicht sollen sie dem A2-Vorgänger angepasst werden, der durch den Leichtbau rund 1.000 Kilogramm wiegt.

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Elektroauto veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.