Wladimir Putin testet das neue russische Hybridauto Yo

Der russische Milliardär MiachailProchorow hat schon im Jahr 2010 die ersten Autos seiner neuen Automarke „E“ vorgestellt.

Alle diese Autos sind mit einem sehr günstigen Hybridantriebe ausgestattet.

Anstatt auf herkömmliche Batterien setzt der Erfinder auf sogenannte Superkondensatoren, in denen die beim Bremsen zurückgewonnene Energie kurzfristig gespeichert werden kann. Das soll auch dazu beitragen, dass die Hybridautos aus Russland zu einem guten Preis von umgerechnet rund € 10.000,- auf den Markt kommen werden.

Anbei ein Video, in dem sich Wladimir Putin das Hybridauto Yo erklären lässt:



Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Hybridantrieb abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.