VW Touran

Da wir in nächster Zeit uns ein neues Familienfahrzeug zulegen wollen, sind wir letzte Woche von einem Autohaus zum Nächsten gefahren. Der Volkswagen Touran ist auf alle Fälle ein Familienfahrzeug, doch was kann der Touran alles so?

Seit wann ist der VW Touran auf dem Markt?

Die erste Generation gibt es seit 2003 und wurde mit mehreren Benzin- und Dieselmotoren angeboten. Das tolle daran, es gibt ihn auch mit Erdgasantrieb und welche Familie muss nicht sparen, die meisten von uns. Der Touran war damals ein direkter Konkurrent des Renault Scenic und des Ford S-Max.

Seit  August 2010 gibt es die zweite Generation. Damals hat man die Front und Heckpartie komplett überarbeitet und somit ein einheitliches Markenoutfit geschaffen. Auch im Innenraum hat sich so einiges getan. Der Touran hat seine Sitzmöglichkeiten erweitert und der Kunde konnte nun sieben Sitzplätze bestellen.

Was bietet er mir unter der Haube?

Das Basismodell ist mit einem 1,2-Liter großen TSI-Vierzylindermotor mit 105 PS ausgestattet mit dem man ganz schon sparsam unterwegs sein kann. Laut Hersteller liegt der Verbrauch bei etwa 6,4 Liter auf 100 Kilometer. Mit BlueMotion Ausrüstung verbraucht dieser VW Touran sogar nur 5,9 Liter auf 100 Kilometer. Doch ich muss sagen, mir ist das zu wenig. Weiters gibt es noch bei den Ottomotoren einen 140, 150 und 170 PS starken 1.4 TSI-Motor. Die 140 PS-Variante habe ich persönlich ins Auge gefasst. Genug PS um beim Überholen nicht einzuschlafen und trotzdem noch – Versicherung, Sprit…. – leistbar. Wer jedoch lieber einen Diesel fährt, auch hier gibt es so einige interessante Möglichkeiten. Ihr könnt wählen zwischen dem Einstiegsmotor  1,6-Liter mit 90 PS TDI, oder etwas stärker 105 PS oder aber was mich wieder interessiert, einen mit 140 PS oder 170 PS.

Was kostet mich der Touran?

Naja, die Preise beginnen bei etwa 23.000 Euro, doch damit hat man die schwächste und wohl einfachste Ausführung. Auf mobile.de kann man auch nach Neuwagen- oder Gebrauchtwagen- Angeboten suchen. Jeder von uns will ja so dies und das dabei haben. Wir wollten eine Anhängevorrichtung, Klimatronic, Tempomat, die hintern Scheiben abgedunkelt, sieben Sitze, Navigationssystem und eine Freisprecheinrichtung. Optisch wäre vielleicht ein bisschen Chrom recht schön, muss aber nicht sein. Hier lag der Preis bei etwa 40.000 Euro. Muss jedoch sagen, die Herren beim Händler sind uns mit dem Preis sehr entgegengekommen.

Ich finde mit den VW Touran, bekommt ein deutsches Fahrzeug mit Qualität und Sicherheit. Er hat die ganze Familie überzeugt, hätte er noch Schiebetüren, wäre er schon fast perfekt.

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.