Toyota Prius Plug-in Hybrid ist der sparsamste von allen

Der Toyota Prius Plug-in Hybrid siegte beim Spritspar-Vergleich der aktuellen autoTEST Sonderausgabe „Clever Fahren und Sparen“. Nur 3,7 Liter auf 100 Kilometer (85 Gramm CO2/km) verbrauchte der Hybrid-Klassiker und setzte sich so auf Platz 1.

Damit wurde er der einzige Spritsparer bei den Benzinern. Außerdem entspricht dieser Wert  exakt den Verbrauchsangaben des Herstellers, wenn seine Traktionsbatterie nicht extern aufgeladen wurde.

Der Vollhybridantrieb des Prius ist mit einer leistungsstärkeren Lithium-Ionen-Batterie ausgestattet, die in nur 90 Minuten an einer herkömmlichen Steckdose wieder aufgeladen ist. Er fährt bis zu 25 Kilometer weit rein elektrisch und erreicht dabei eine Höchstgeschwindigkeit von 85 km/h.

Hat man dies verbraucht, geht es weiter mit einer effizienten Kombination aus Elektro- und Benzinmotor. Mit einem Tankvolumen von 45 Litern liegt die Reichweite so bei maximal 1.200 Kilometern. Der Toyota Prius Plug-in Hybrid mit einer Gesamtsystemleistung von 100 kW/136 PS ist ab 36.200 Euro erhältlich.

Dir ist ein neuer Toyota Hybrid zu teuer, hier gibt es für dich gebrauchte!!!!



Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Hybridantrieb veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.