Toyota Hybridmodelle gehören zu den sparsamsten am Markt

Sie wollen ein besonders sparsames Auto, dann kommen sie wohl nicht an einem Hybridmodell von Toyota vorbei. So sehen das auch die Redakteure des Fachmagazins „Auto Straßenverkehr“ so. In der aktuellen Ausgabe 22/2013 listen sie die verbrauchsärmsten Fahrzeuge in neun Kategorien auf. Dreimal steht bei den Autos mit Benzinmotor ein Toyota Hybridfahrzeug an der Spitze, darunter auch in den Volumensegmenten der Kleinwagen- und Kompaktklasse.

Besonders auffallend sind die Ergebnisse in der Kleinwagenklasse. Ganz vorne der Toyota Yaris Hybrid, mit einem Verbrauch von 3,5 Litern je 100 Kilometer und einer CO2-Emissionen von 79 g/km.

Auch bei der Kompaktklasse geht nichts ohne den Toyota-Modellen. Der neue Toyota Auris Touring Sports Hybrid mit 3,6 Litern Verbrauch und CO2-Emissionen von 85 g/km sowie der Lexus CT 200h mit 3,8 Liter/100 km, 87 g/km sowie der Toyota Prius (3,9 Liter/100 km, 89 g/km) findet man ganz oben auf der Liste.

Sie sind eine große Familie und suchen das passende Fahrzeug? Hier kommt der siebensitzige Prius+ ins Spiel. Er konsumiert lediglich 4,1 Liter Kraftstoff je 100 Kilometer (CO2-Ausstoß 96 g/km) und führt mit klarem Vorsprung die Klasse der großen Vans an.

In der Mittelklasse ist der Lexus IS 300h der Sieger.



Quelle: Toyota

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Hybridantrieb veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.