Toyota Elektrosportwagen startet in Pikes Peak

Demonstration der Leistungsfähigkeit des Elektroantriebs

Toyota TMG EV P002

Die Toyota Motorsport GmbH wird die Leistungsfähigkeit des Elektroantriebs bei einer der anspruchsvollsten Motorsport-Veranstaltungen Nordamerikas unter Beweis stellen: dem Pikes Peak International Hill Climb in Colorado am 8. Juli 2012. Dies ist die nächste große Herausforderung, nachdem Toyota im August 2011 mit dem straßentauglichen Elektrofahrzeug TMG EV P001 auf der Nordschleife des Nürburgrings einen neuen Rundenrekord für Elektrofahrzeuge aufgestellt hatte, der bis heute Gültigkeit besitzt.

Die Elektro- und Elektronikabteilung der Toyota Motorsport GmbH hat in den vergangenen Monaten den elektrischen Antriebsstrang weiterentwickelt und sowohl Leistung als auch Haltbarkeit weiter verbessert. Dieser modifizierte Antrieb ist das Herzstück des neuen TMG EV P002, der am Pikes Peak Rennen für ein Projekt des japanischen Unternehmens RK1 Inc. an den Start gehen wird. Am Steuer wird der mehrfache japanische Rallyemeister Fumio Nutahara sitzen.

Der TMG EV P002 basiert auf dem Chassis des Toyota Radical und hat in der Pikes Peak Ausführung eine Höchstgeschwindigkeit von voraussichtlich 240 km/h. Die beiden Elektromotoren entwickeln zusammen eine Leistung von 350 kW.

Der Hill Climb von Pikes Peak beginnt in einer Höhe von 2.800 Metern und endet auf 4.300 Metern Höhe – die ideale Umgebung, um die Stärken eines elektrischen Antriebsstrangs zu demonstrieren. Auch in der dünnen Höhenluft kann der Antrieb permanent die volle Leistung entfalten und sein eindrucksvolles Drehmoment von 900 Nm abgeben. Bei erfolgreichen dreitägigen Tests auf der Rennstrecke Paul Ricard in Südfrankreich hat sich die Toyota Motorsport GmbH im Mai von der Leistungsfähigkeit des TMG EV P002 und des Elektroantriebs überzeugt.



Quelle: Toyota

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Elektroauto abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.