SOLARWATT und BMW i verkünden Zusammenarbeit

BMW i und die SOLARWATT GmbH werden in Zukunft zusammen arbeiten. Im Mittelpunkt steht hier die Vermittlung von Photovoltaik-Komplettlösungen für Dachanlagen und Carports an Kunden von BMW i.

Alle von euch die einen BMW i fahren haben nun auch die Möglichkeit unter dem Oberbegriff „360° ELECTRIC“ Lösungen für alle ihre Wünsche rund um das Thema Elektromobilität erfüllt zu bekommen.

Im Rahmen dieses ganzheitlichen Ansatzes werden künftig die solaren Komplett-Systeme von SOLARWATT durch BMW i vermittelt. Für zukünftige Besitzer eines BMW i3 oder BMW i8 bietet z. B. das neue SOLARWATT CARPORT SYSTEM eine ästhetische Lösung mit innovativen Glas-Glas-Modulen zur Batterieladung ihres Fahrzeuges und die Eigenversorgung des Haushaltes mit Sonnenstrom. Die Kontaktvermittlung erfolgt auf mehreren Kanälen: So kann der Kunde direkt beim Kauf seines Fahrzeugs oder auch über das Internet die SOLARWATT Systeme beziehen.

„BMW i setzt einen weiteren Meilenstein in Sachen Nachhaltigkeit. Der 360° Ansatz für nachhaltige und kundenfreundliche Elektromobilität wird durch die Kooperation mit SOLARWATT, einem Premium Partner für individuelle Solarlösungen, konsequent umgesetzt. Wir freuen uns SolarWatt an unserer Seite zu haben und somit den qualitativ und ästhetisch hohen Ansprüchen unserer Kunden weiterhin gerecht zu werden“, so Kurt Egloff, CEO BMW Austria.

Detlef Neuhaus, CEO der SOLARWATT GmbH, sieht die neue Strategie von SOLARWATT bestätigt: „Die Kooperation mit dem führenden Automobilhersteller und visionären Anbieter von Fahrzeugen und Mobilitätsdienstleistungen im Bereich Elektrofahrzeuge zeigt die große und praktische Bedeutung unserer neuen Systeme für die Energieversorgung der Zukunft.“

Die Kooperation unterstützt das übergeordnete Ziel, kundenfreundliche und nachhaltige Lademöglichkeiten mit anzubieten, die ein komfortables Laden des BMW i3 oder BMW i8 in der eigenen Garage ermöglichen.

Über SOLARWATT:

Die 1993 gegründete SOLARWATT GmbH mit Sitz in Dresden ist einer der führenden deutschen Hersteller von Photovoltaiklösungen – von hochwertigen Solarmodulen ‚Made in Germany‘ bis hin zu, intelligenten Energie-Systemen für den Privat- und Gewerbebereich.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.solarwatt.de

Für was steht BMW i

BMW i steht für visionäre Fahrzeuge und Mobilitätsdienstleistungen, inspirierendes Design und für ein neues Verständnis von Premium, das sich stark über Nachhaltigkeit definiert. Mit BMW i verfolgt die BMW Group einen ganzheitlichen Ansatz. Mit maßgeschneiderten Fahrzeugkonzepten, Nachhaltigkeit über die gesamte Wertschöpfungskette und ergänzenden Mobilitätsservices definiert BMW i das Verständnis von individueller Mobilität neu.



Quelle: BMW

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Elektroauto veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu SOLARWATT und BMW i verkünden Zusammenarbeit

  1. Omicroner sagt:

    Alle Achtung: der BWM wird durch die Solarmodule des Carports geladen. Damit kann der Fahrer ganz sicher sein, dass sein Auto tatsächlich mit grüner Energie fährt und dazu weder Atomstrom noch solchen aus fossilen Brennstoffen benötigt.
    Hinzu kommt, dass der auf dem Bild dargestellte Carport sehr modern und ansprechend aussieht.
    Hier entstehen Synergien aus Mobilität, Auto unterstellen und umweltfreundlicher Energie – daran sollten sich noch mehr Hersteller von Autos, Carports (und Garagen) beteiligen.
    In kleinen Schritten wird Elektromobilität so immer attraktiver. Wenn es die Hersteller nun noch schaffen, die Leistung und Reichweite vom Tesla S zum Standard zu machen und das Ganze zu Preisen für die breite Masse anzubieten, können Autoabgase bald der Vergangenheit angehören.

    Ich bin gespannt, wie es damit weitergeht.

  2. Hallo,

    nicht nur die Synergien von Mobilität und Fahrzeugunterstand sind sehr begeisternd, auch die Fahrweise vom BMW i3 und besonders vom BMW i8 werden dem Motto von BMW (Freude am Fahren) gerecht.

    Der Kurvengang ist sehr angenehm und Beschleunigung ist auch ordentlich.

    Freue mich schon auf neue Entwicklungen von BMW.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.