Solartankstelle in Hannover

Ab sofort können Elektroautos, Elektro-Roller und Elektro-Bikes auch in Hannover-Döhren kostenlos aufgeladen werden. Es wurde eine eSTATION mit insgesamt neun Lademöglichkeiten eingeweiht. Die Energie gewinnt man durch die Sonne und diese wird direkt in Ladestrom umgewandelt und an die Batterien der darunter stehenden Fahrzeuge weitergeleitet.

Der Ministerpräsident aus Niedersachsen David Mc Allister bezeichnet die Solartankstelle als innovatives und zukunftsweisendes Projekt. Diese Ladestation bietet neuen Säulen und 23 Anschlüsse an denen die Elektrofahrzeuge mit erneuerbarer Energie beladen werden können. Es können im Jahr 7.000 Kilowattstunden Strom erzeugt werden und dies entspricht einer Gesamtfahrleistung von 40.000 Kilometer. Guido Retting, Vorsitzender des Vorstands des TÜV Nord ist es wichtig, dass so schnell wie möglich attraktive und sichere Elektrofahrzeuge auf unseren Straßen zu finden sind. Deshalb will man die Erfahrungen mit der eSTATION genau auswerten. Dies soll dann für die Zuverlässigkeit der Batterien sorgen und man möchte auch damit die Reichweite verbessern.



Zur festen Flotte von TÜV Nord werden zunächst vier E-Mobile gehören. Dazu zählen der Mercedes A-Klasse E-Cell, ein Citroen C-Zero, ein Mitsubishi i-Miev und der Opel Ampera.

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Elektroauto veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.