smart mit dem e-bike auf der Vienna Autoshow 2013

smart präsentiert auf der Vienna Autoshow (10.- 13. Jänner 2013, Messe Wien) eine Menga an attraktiven Varianten und Modellen:

Im Mittelpunkt des smart-Messeauftritts steht das Sondermodell des smart fortwo „edition iceshine“, das einen frisch-frechen Auftritt mit chicen Ausstattungsdetails kombiniert. Das smart ebike weitet die urbane Elektromobilität von smart auf zwei Räder aus. Die Lithium-Ionen-Batterie des smart ebike zählt mit über 400 Wh zu den leistungsstärksten Akkus im Wettbewerbsumfeld. Komplettiert wird der Auftritt durch den sportlichen smart fortwo BRABUS tailor made sowie einem smart fortwo in der car2go edition.

smart fortwo Cabriolet & ice shine 2012

„edition iceshine“
„edition iceshine“ heißt das neueste Sondermodell des smart fortwo, daseinen frisch-frechen Auftritt mit chicen Ausstattungsdetails kombiniert. Der smart fortwo edition iceshine ist als Coupé und Cabrio mit 52kW-mhd-Benzinmotor oder 62kW-Benzinmotor erhältlich. Mit dem smart fortwo edition iceshine setzt smart seine Reihe attraktiver Sondermodelle fort und zeigt erneut die hohe Individualisierbarkeit des Zweisitzers. Außergewöhnlich ist der optische Auftritt: Die tridion Sicherheitszelle ist grundsätzlich weiß. Für die bodypanels stehen zwei attraktive Farben zur Verfügung: Weiß oder das speziell für diese Edition entwickelte Azurblau.

smart ebike
Mit unkonventionellem Design im Stil der Marke, stadtgerechter Funktionalität und einem hohen Technologieanspruch, der sich unter anderem im besonders effizienten Antriebspaket dokumentiert, nimmt das ebike eine Ausnahmestellung ein. Die Lithium-Ionen-Batterie zählt mit über 400 Wh zu den leistungsstärksten Akkus im Wettbewerbsumfeld. Aufgeladen werden kann die portable Batterie entweder an einer herkömmlichen Steckdose oder, noch ökonomisch und ökologisch vorteilhafter, während der Fahrt. Entwickelt und gebaut wird das smart ebike in Kooperation mit der in der Nähe von Berlin ansässigen, renommierten E-Bike-Manufaktur GRACE.

SMART Ebike

Da smart ebike konnte ich schon testen, auf diesem Link findet ihr meinen Bericht darüber.

smart fortwo BRABUS: Sport, Spaß und Spitzentechnik
Dass Umweltverträglichkeit und Wirtschaftlichkeit einerseits und sportlicher Fahrspaß andererseits kein Widerspruch sein müssen, zeigt der Blick auf die Verbrauchs- und Abgaswerte des smart fortwo BRABUS. Trotz der deutlichen Leistungssteigerung von über 30 Prozent gegenüber dem Vorgänger zählt der smart fortwo BRABUS nach wie vor zur Kategorie der Fünf-Liter-Autos: Der NEFZ-Gesamtverbrauch beträgt nur 5,2 Liter pro 100 Kilometer.

smart fortwo
Dem smart fortwo sind Umweltfreundlichkeit und zeitgemäße Funktionalität bereits vor mehr als zehn Jahren in die Wiege gelegt worden. Seither verbindet sein innovatives Konzept nachhaltige, zukunftsweisende Technologien mit individueller, urbaner Mobilität. Das extrem kompakte Fahrzeug passt mit nur wenig mehr als zweieinhalb Meter Länge auch quer in Parklücken. Außerdem hat der Platz sparende Zweisitzer den derzeit geringsten Flottenverbrauch und bringt seine Passagiere komfortabel, sicher und umweltfreundlich ans Ziel.

Auf diesem Link findet ihr alle Informationen zu den smart fortwo electric drive.

Ich werde auch die Vienna Autoshow 2013 besuchen und darüber berichten, wie schon im von der Vienna Autoshow 2012, alternative Antriebe.



Hier findet ihr allgemeine Infos über die Vienna Autoshow 2013 – Vorfreude.

Und Vienna Autoshow 2013 – Vorbericht.

Quelle: Daimler AG

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Elektroauto abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu smart mit dem e-bike auf der Vienna Autoshow 2013

  1. Pingback: Überblick alternative Antriebe auf der Vienna Autoshow 2013 | Alternativantriebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.