SCI hyMOD aus Rumänien

Das Konzept des SCI hyMOD ermöglicht es entweder rein batterieelektrisch oder als Hybridauto unterwegs zu sein.


Kleinwagen sind oft mit batterieelektrischem Antrieb ausgerüstet, da sie wenig Masse bewegen müssen und somit auch eine ansehnliche Reichweiten erzielt wird und das zu einem vernünftigen Preisen. Jedoch Platz hat man halt nicht gerade viel im Fahrzeug.

Die neue Idee kommt aus Rumänien und heißt „SCI hyMOD“. Es ist ein kleiner Minivan mit reichlich Innenraum. Er ist 4,1 Metern Lang und  1,84 Metern Breit. Platz finden sechs Personen und/oder viel Gepäck oder was man sonst noch transportieren möchte. Das Glanzstück des SCI hyMOD ist der austauschbare Antrieb. So lässt sich der SCI hyMOD wahlweise rein batterieelektrisch, per Hybridmodul oder kombiniert antreiben, dafür stehen drei Fahrmodi zur Wahl: “Auto”, “4×4″ or “City Smart”.

Als Grundausstattung hat der SCI hyMOD eine 5 kWh fassende Batterieeinheit an Bord die im Unterboden verbaut ist. Diese unterstützt dann das jeweils in Betrieb befindliche Modul. In Verbindung mit der Batterie steht ein an der Vorderachse verbauter Elektromotor mit einer Leistung von 48 kW / 65 PS und einem max. Drehmoment von 200 Nm. Ergänzt werden kann dieser von zwei zur Wahl stehenden Modulen: Zum einen das Motor-Modul das den SCI hyMOD mit einem 60 kW / 82 PS starken Verbrennungsmotor und einem damit verbunden CVT-Getriebe antreiben und als Primäraggregat genutzt werden kann. Damit erhöht man die Reichweite auf bis zu 600 Kilometer. Der Verbrauch liegt dabei 5 Litern und die Höchstgeschwindigkeit bei 170 km/h. Von 0 auf 100 km/h ist er  in unter 10 Sekunden.



Zum anderen kann anstelle des Motor-Moduls auch ein Batterie-Modul eingesetzt werden das mit einer Ladekapazität von 17 kWh für eine Reichweite von bis zu 140 km genügt. Gemeinsam mit dem bereits im Auto verbauten 5 kWh fassenden Batteriepack kommt der SCI hyMOD sogar auf bis zu 180 km Reichweite. Der Minivan kann mit der kleinen Batterie etwa 30 Kilometer fahren. Dies reicht für die Deutschen für den Weg ins Büro. Die Höchstgeschwindigkeit liegt im Batteriebetrieb bei 130 km/h, von 0 auf 100 km/h ist er in 18 Sekunden.

Dieser Aufwand kostet natürlich auch viel Geld. Darum rechnet man mit einem Preis der bei  25.500 Euro ohne das Batterie- oder Motor-Modul beginnt.

[youtube v/q_4zdZ1mabg]

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Hybridantrieb veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.