QBEAK 3 geht er nun in Serienproduktion?

ECOmove ist ein Unternehmen aus Dänemark. Es ist noch ein junges Unternehmen, das hart an einem Ziel arbeitet. Man will ein möglichst leichtes Elektroauto auf den Markt bringen. An diesem Ziel arbeiten sie bereits seit dem Jahr 2009. 2011stellten sie dann die zweite Version des QBEAK sowie die Idee QBEAK Cabrio vor. Doch damit konnte man noch lange nicht in Produktion gehen. Doch nun soll es so weit sein. Mit dem vorgestellten QBEAK III soll eine Serienproduktion möglich sein. Laut Mogens Løkke, CEO von ECOmove, ist dieser Prototyp bereits sehr nah an einem möglichen Serienmodell.

Er ist nur 3 Meter lang und wiegt nur 425 Kilogramm ohne Batterie. Er ist auch nicht gerade langsam unterwegs. Die beiden Elektromotoren  schaffen es auf 120 km/h. Die Reichweite liegt bei bis zu 300 Kilometer.

Um auch wirklich ein umweltbewusstes Fahrzeug auf den Markt zu bringen, das auch jedermann leisten kann, hat sich ECOmove entschieden, eine Partnerschaften mit bestehenden und erfahrenen Produzenten einzugehen. Laut Unternehmensangaben ist man aktuell mit nationalen und internationalen Firmen im Gespräch, die den Bau und den Vertrieb der Fahrzeuge in den großen Märkten Europa, Amerika und Asia inklusive China übernehmen könnten.



Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Elektroauto veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.