Produktion des Toyota Yaris Hybrid in Valenciennes angelaufen

Zweiter europäischer Fertigungsstandort für Fahrzeuge mit Vollhybridantrieb

Toyota Yaris Hybrid Valenciennes

Bei Toyota Motor Manufacturing France (TMMF) in Valenciennes hat die Produktion des neuen Toyota Yaris Hybrid begonnen. Das Werk in Nordfrankreich ist damit die erste europäische Produktionsstätte, in der Vollhybridfahrzeuge für das B-Segment gefertigt werden. Das erste Fahrzeug, das von den Bändern rollte, ist für einen Kunden in Nordfrankreich bestimmt.

Toyota Yaris Hybrid Heck

Die Einführung des hocheffizienten neuen Kleinwagens ist Teil der europäischen Toyota Strategie, innerhalb der nächsten zehn Jahre in allen Modellreihen Vollhybridfahrzeuge anzubieten. Bis heute hat Toyota mehr als 400.000 Hybridfahrzeuge in Europa verkauft.

Neben dem Auris Hybrid der bereits seit Juni 2010 im englischen Werk Burnaston produziert wird ist der Yaris das erste Fahrzeug mit Vollhybridantrieb in der europäischen Kleinwagenklasse. Er bewahrt die Vorzüge der aktuellen dritten Generation des Yaris in Sachen Agilität und Geräumigkeit und verbindet sie mit einem speziell auf die Platzverhältnisse zugeschnittenen, kompakteren Hybridantriebsstrang. Dadurch bleiben das Platzangebot für die Insassen und das Kofferraumvolumen im Vergleich zum konventionell angetriebenen Yaris unverändert.

Toyota Yaris Hybrid

Der Hybridantrieb im Yaris kombiniert geringen Kraftstoffverbrauch, niedrige Emissionen und geringe Betriebskosten mit einem einzigartig entspannten und leisen Fahrerlebnis, und er beweist, dass Fahrfreude und Verantwortung für die Umwelt einander nicht ausschließen. Mit einem Durchschnittsverbrauch von 3,1 Litern je 100 Kilometer im Stadtverkehr und CO2-Emissionen von 79 g/km im kombinierten Messzyklus setzt der Yaris Hybrid neue Bestwerte im B-Segment. Die Markteinführung in Deutschland erfolgt am 16. Juni 2012; die Preise beginnen bei 16.950 Euro.

Toyota produziert den Yaris seit 2001 in Valenciennes. Seit dem Start sind mehr als 2,1 Millionen Einheiten der Kleinwagenbaureihe von den Bändern im Norden Frankreichs gelaufen. Zur Vorbereitung des Werks und der Beschäftigten auf die Fertigung des neuen Yaris Hybrid hat Toyota rund 25 Millionen Euro in den Standort investiert. Damit belaufen sich die Gesamtinvestitionen von Toyota in die Produktion der dritten Modellgeneration des Yaris in Valenciennes auf rund 125 Millionen Euro.

Toyota Yaris Hybrid Innenraum

Das Werk von TMMF ist eine von fünf Toyota Produktionsstätten weltweit, die als nachhaltige Fabrik zertifiziert sind. So stammen seit 2011 60 Prozent des für die Produktion benötigten Wassers aus Regenwasser und intern wiederaufbereitetem Wasser. Zudem werden seit 2007 sämtliche Produktionsabfälle restlos verwertet, um einen sauberen Fertigungsprozess sicherzustellen.



Quelle: Toyota

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Hybridantrieb abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.