Porsche 918 Spyder ungetarnt unterwegs

Porsche hat seinen ersten Supersportwagen mit Plug-In Hybridsystem entwickelt. Nun schickte er den Prototypen ungetarnt auf die Straße.

Die ersten Bilder des Porsche 918 Spyder sah man bereits im März diesen Jahres. Zwar waren dies nur wenige Karosserieteile dafür aber viel Technik. Nun fuhr er schon ungetarnt auf offener Straße.

In Matt-schwarz mit langen, nach hinten auslaufenden weißen Streifen sah man ihn. Er soll einen Verbrauch von 31 Liter auf 100 Kilometer haben und 768.028 Euro kosten.

Die Leistung liegt bei 566 kW / 770 PS. Etwa 160 kW / 218 PS kommen von den zwei Elektromotoren. In nur 3,5 Sekunden ist der Flitzer von Null auf 100 km/h. Die Reichweite liegt jedoch nur bei maximal 25 Kilometer.



Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Hybridantrieb veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.