Peugeot 308 mit neuem Aussehen und Start/Stopp-System

Man erwartet den Peugeot 308 nicht nur mit einem neuen Aussehen sondern auch mit einer Micro-Hybrid Technologie die durch ein Start/Stopp-System gekennzeichnet ist.

Peugeot möchte diese neue Modellreihe in Genf auf dem Autosalon präsentieren. Dieser wird nach dem Peugeot 508 die zweite Baureihe im Peugeot Programm sein, die als Micro-Hybrid zu haben sein wird. Grundlage ist der 1.6 Liter Dieselmotor, wobei aber der normale Einstiegsdiesel nur 68 kW/92 PS bietet. Anders beim 1.6 e-HDi mit Start-Stopp-System hier bekommt man 82 kW/112 PS.

Sieht man sie den CO2-Ausstoß an, merkt man dies war Peugeot noch nicht gut genug. So haben sie das Gewicht um 25 Kilogramm gesenkt, die Reifen mit geringeren Rollwiderstand verwendet und statt Hydraulikpumpe wird die Servolenkung von einer elektrischen Pumpe angetrieben. Der Verbrauch wurde dadurch um 15 Prozent gesenkt und somit auch der CO2-Ausstoß um etwa 5 Gramm auf 98 g/km.

Ab April 2011 kann man den Peugeot 308 1.6 e-HDi bei den Vertragspartnern kaufen. Nur ein Preis ist bis jetzt noch nicht gesagt worden.

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Hybridantrieb veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.