Opel Autogas Offensive: 40 Prozent weniger Kraftstoffkosten

Opel bietet mit seinen LPG-Modellen attraktive Alternativen für kosten- und umweltbewusste Autofahrer. Der Startschuss für die neue Autogas-Offensive des Unternehmens fällt mit dem Corsa LPG ecoFLEX. Er ist ab sofort zu Preisen ab 14.630 Euro bestellbar. Die LPG-Varianten (Liquefied Petroleum Gas) von Meriva, Astra, Zafira Tourer und Insignia folgen sukzessive. Mit den neu entwickelten, allesamt Euro-5-zertifizierten Modellen offeriert Opel eine LPG-Lösung komplett ab Werk. Der Vorteil: Die Opel ecoFLEX Autogas-Modelle werden in der gewohnt hohen Qualität geliefert und verfügen über die vollen Garantieleistungen.

Ganz unabhängig von der jährlichen Kilometerleistung und vom Einsatzprofil der Fahrzeuge lassen sich die Kraftstoffkosten mit Autogas um rund 40 Prozent senken. Auch aus Umweltsicht geht die Rechnung auf: Der CO2-Ausstoß im LPG-Betrieb liegt um bis zu 15 Prozent unter dem der Ottomotor-Pendants.

Der Corsa 1.2 LPG ecoFLEX bringt im Autogasbetrieb 61 kW/83 PS auf die Straße (63 kW/85 PS im Benzinbetrieb) und emittiert so als Dreitürer nur 110 Gramm CO2 je Kilometer, als Fünftürer 115 Gramm. Die vier noch folgenden LPG ecoFLEX-Modelle basieren auf dem 1,4-Liter-Turbobenziner.

Bivalenter Antrieb verlängert Reichweite

Alle LPG-Modelle von Opel erfüllen die Euro-5-Norm und funktionieren bivalent, also im LPG- und Benzinbetrieb, was den Vorteil eines deutlich größeren Aktionsradius mit sich bringt. So sind mit vollem Benzin- und Autogastank zwischen 1.100 und rund 1.500 Kilometer möglich. Der Füllstand des Autogastanks wird über eine fünfteilige Skala wiedergegeben. Sie ist wie die dazugehörige Bedieneinheit gut sichtbar in unmittelbarer Reichweite des Fahrers angebracht. Die Umschaltung der Betriebsarten (Gas auf Benzin und umgekehrt) geschieht automatisch oder per manueller Tastenvorwahl.



Moderne Autogasantriebe nutzen die Vorteile der selektiven Einspritzung pro Zylinder. Um das daraus erwachsende Leistungspotenzial voll ausschöpfen zu können, sind bei den Opel-Autogasmodellen die Ein- und Auslassventile sowie alle Ventilsitze der Motoren speziell gehärtet. So begegnen die Opel-Ingenieure den speziellen Anforderungen im Autogasbetrieb und machen zusätzliche Additive zur Kompensation der geringeren Schmierfähigkeit des alternativen Kraftstoffs überflüssig. Spezielle Serviceintervalle sind ebenfalls nicht notwendig.

Die Opel-Autogassysteme unterliegen strengen Prüfverfahren mit umfangreiche nTests und Crashversuchen. Das Opel-System ist vollständig in kollisionsgeschützten Bereichen untergebracht und optimal in die Sicherheitsstruktur der Fahrzeuge integriert.

LPG ab Werk: Individualität mit voller Herstellergarantie

Das auf Sonderserien und Fahrzeugmodifikationen spezialisierte Opel-Tochterunternehmen, die Opel Special Vehicles GmbH (OSV), zeichnet auch für die neuen LPG-Varianten verantwortlich. Die Kunden erhalten ihr Autogasfahrzeug mit moderner Technik in der von Opel bekannten hohen Qualität ab Werk – Dauerhaltbarkeit, Herstellergarantie, maximale Sicherheit und uneingeschränktes Raumangebot inklusive.

Steuervorteil für Autogas bis 2018 festgeschrieben

Im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) ist die Steuerbegünstigung für Autogas bis 2018 gesetzlich festgeschrieben. Autogas als Kraftstoff wird demnach mit 9,45 Cent pro Liter besteuert. Zum Vergleich: Pro Liter Benzin beträgt der Anteil inklusive der Ökosteuer derzeit 65,45 Cent pro Liter.

In Europa sind mehr als 5,5 Millionen Autogasfahrzeuge im Einsatz. An den rund 6.200 LPG-Tankstellen in Deutschland tanken über 400.000 Fahrzeuge (Quelle: Deutscher Verband Flüssiggas e.V.). Dort liegt der Literpreis für LPG im Schnitt bei 0,72 Euro – dem stehen rund 1,50 Euro für Super gegenüber. Der Autogas-Kunde tankt also für die Hälfte. Mit dem im Vergleich zum Benziner leicht erhöhten Verbrauch liegt die Kostenersparnis immer noch bei etwa 40 Prozent.

Und last, but not least kommt als weiterer Vorteil die günstige Fahrzeugsteuer hinzu. So muss der Besitzer des Benziner-Corsa pro Jahr 44 Euro entrichten, für die LPG-Version sind es nur 26 Euro – die Steuerersparnis beträgt so über 40 Prozent.

(Quelle: Pressemitteilung)

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Autogas / Erdgas veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.