Nissan e-NV200

Mit dem Nissan LEAF gehört der japanische Autohersteller zu den Pionieren der modernen Elektromobilität und ein zweites rein elektrisch angetriebenes Fahrzeug soll diese Position festigen, berichtete das Onlineportal GrüneAutos.com. Ab dem Geschäftsjahr 2013 wird in Barcelona der Elektro-Kleintransporter Nissan e-NV200 produziert werden. Die Elektrovariante des NV200 basiert auf der Standardversion des Nutzfahrzeugs, die ebenfalls in diesem spanischen Werk gefertigt wird. Der e-NV200 dürfte vor allem auch für Gewerbekunden interessant sein, da sich Elektrofahrzeuge insbesondere für den innerstädtischen Lieferverkehr mit festen Fahrzeiten und begrenzten Strecken eignen.

Der Nissan e-NV200 kombiniert die zahlreichen innovativen und praktischen Eigenschaften des NV200, der sich in einem harten Auswahlwettbewerb zum Taxi der Zukunft in New York durchsetzen konnte, mit dem höchst fortschrittlichen Antriebsstrang des Nissan LEAF. Laut Aussage des Herstellers sollen Fahrleistungen und Reichweite pro Batterieladung mit denen des LEAF vergleichbar sein. Aufgrund des wartungsarmen Elektroantriebs und den im Vergleich zu Diesel oder Benzin sehr günstigen Stromkosten, soll der e-NV200 zudem mit Bestwerten bei den Betriebs- und Wartungskosten in seinem Segment glänzen.

“Der e-NV200 ist ein Durchbruch im Nutzfahrzeugsegment und unterstreicht die Führungsrolle von Nissan im Bereich Elektromobilität”, sagte Andy Palmer, Executive Vice President. “Das neue Modell verbindet die Geräumigkeit, Vielseitigkeit und Praktikabilität eines konventionell angetriebenen Kompakt-Transporters mit lokal emissionsfreiem Betrieb und bietet zugleich ein einzigartiges Fahrerlebnis. Mit seinen geringen Unterhaltskosten ist der e-NV200 für Familien wie Gewerbekunden gleichermaßen attraktiv.”

Darüber hinaus dürfte sich auch die gebeutelte spanische Wirtschaft über die Entscheidung von Nissan freuen, denn der Autohersteller plant die Investition von rund 100 Millionen Euro in die Fertigung des Elektroautos in Barcelona, wodurch etwa 700 neue Arbeitsplätze bei Nissan und den örtlichen Zulieferern entstehen sollen. Als weltweit einziger Fertigungsstandort für den e-NV200 wird das Nissan Werk in Barcelona die globalen Fahrzeugmärkte beliefern und die steigende Wettbewerbsfähigkeit des Nissan Standorts Spanien betonen.



Bereits im letzten Sommer wurde der Nissan NV200 mit Elektroantrieb in Japan getestet und derzeit laufen intensive Tests mit Prototypen des neuen Elektrofahrzeugs in ganz Europa. Die im fordernden Alltagsbetrieb gewonnenen Erkenntnisse helfen Nissan dabei, den neuen e-NV200 im Vorfeld des Produktionsstarts exakt auf die Bedürfnisse der Kunden zuzuschneiden.

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Elektroauto veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.