Neuer 1,6 CDTI Ecotec aus dem Hause Opel

Es geht weiter bei Opel mit der Modernisierung des Motorprogramms. Es gibt einen neuen Vierzylinder-Turbodiesel. Nach dem 1.6 SIDI Ecotec-Benzindirekteinspritzer kommt nun der 1.6 CDTI Ecotec und ersetzt die aktuellen Selbstzünder mit 1,7 Liter Hubraum und die schwächeren 2,0-Liter-Versionen.

Der 1.6 CDTI Ecotec mit Aluminiumblock wird in den verschiedensten Modellen zu finden sein und das auch in den verschiedensten Leistungsstufen. Die Opel Ingenieure haben ja so ihre Ziele.  Dazu zählen Vibrations- und Geräuschentwicklung sowie hohe Leistungs- und Drehmomentausbeute bei niedrigem Kraftstoffbedarf. Das ist ihnen wohl mit dem 1.6 CDTI Ecotec gelungen. Mit 136 PS und 320 Newtonmetern mobilisiert der neue Motor trotz Hubraum-Reduzierung mehr Kraft als die Vorgänger-Generation. Das schöne ist, das ist noch nicht alles. Der Verbrauch wurde um zehn Prozent reduziert.

„Wir bringen unsere Antriebspalette weiter mit Vollgas auf Vordermann. Unser neuer 1,6-Liter-Turbodiesel setzt Maßstäbe bei Laufruhe, Kraftentfaltung und Umweltverträglichkeit. Bis Ende dieses Jahres werden wir drei komplett neue Benziner- und Diesel-Familien anbieten. Diese Motorengeneration ist ein wichtiger Teil unserer Produktoffensive, in deren Rahmen wir bis 2016 insgesamt 23 frische Modelle und 13 neue Aggregate auf den Markt bringen werden“, erklärt der stellvertretende Opel-Vorstandsvorsitzende Dr. Thomas Sedran.

Gefertigt wird er im ungarischen Werk Szentgotthárd. Die Produktion beginnt im Frühjahr.



Quelle: auto-medienportal.net

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.