Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander bekommt vom ADAC gute Noten

Das Spitzenergebnis von fünf Sternen erzielte der Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander beim ADAC-Eco-Test. Außerdem schaffte er eine Gesamtnote von 2,2 und man lobte die vorzüglichen Allroundeigenschaften. Besonders beim Langstreckenkomfort, dem Transportvolumen, der Familientauglichkeit und beim Preis-Leistungsverhältnis punktete der Plug-in Hybrid Outlander. In der Eco-Wertung führte die Vergabe von 90 von 100 möglichen Punkten zur bestmöglichen Einstufung.

Für den geringen Schadstoffausstoß vergab der ADAC die Note 1,2. Die Betriebskosten wurden aufgrund des sehr niedrigen Verbrauchs im Fahrzyklus mit der Note 0,6 noch besser bewertet. Mit 2,2 für die Fix- und 2,4 für die monatlichen Gesamtkosten belegt das Plug-in-Hybrid-SUV hier gute Platzierungen.

Bestnoten gab es außerdem für Sicherheit und die Ausstattung mit Assistenzsystemen, die ebenso wie das Navigationssystem und die Audioanlage bei der Spitzenversion Plug-in Hybrid Outlander Top serienmäßig an Bord sind.



Be Sociable, Share!
Ähnliche Artikel zu diesem Thema:
Dieser Beitrag wurde unter Hybridantrieb veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *