Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander als Mietwagen

Für Mietwagenkunden von Hertz steht am Flughafen Frankfurt am Main jetzt der Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander bereit. Das weltweit erste elektrisch angetriebene SUV mit permanentem Allradantrieb wird von einem 89 kW/121 PS starken Zweiliter-Benzinmotor und zwei Elektromotoren mit jeweils 60 kW/82 PS an Vorder- und Hinterachse angetrieben. Der Plug-in Hybrid Outlander hat eine Normreichweite von 52 Kilometern im reinen Elektrobetrieb und verbraucht im Schnitt 1,9 Liter Benzin pro 100 Kilometer. Damit erreicht das Fahrzeug einen CO2-Wert von 44 Gramm pro 100 Kilometer.

Die Batterie kann an jeder gesicherten Haushaltssteckdose in rund fünf Stunden aufgeladen werden, an einem Schnellladegerät dauert dieser Vorgang nur 30 Minuten. Bei Bedarf kann die Batterie auch über den eingebauten Verbrennungs-Motor laden.

Die emissionsarmen Automatik-Fahrzeuge sind ab sofort exklusiv an der Hertz-Station buchbar: Frankfurt Rhein-Main Flughafen, Terminal 1 und 2, Telefon: 069/69593244 (Öffnungszeiten Terminal 1 täglich von 6 – 24 Uhr, Terminal 2 täglich von 6 – 23 Uhr).



Quelle: Auto-Medienportal.net

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Hybridantrieb veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.