Mercedes S-Klasse W222 kommt auch in drei Hybridvarianten

Es ist für mich das absolute Highlight bei Mercedes-Benz, die brandneue Mercedes S-Klasse der Baureihe W 222. In dieses Modell hat Mercedes wohl alles gesteckt, was in der heutigen Zeit möglich ist. Daimler möchte das beste Automobil der Welt anbieten und das ist ihnen mit der Mercedes-Benz S-Klasse gelungen. Ab 2014 ist er dann sogar noch als Plug-In Hybrid Version zu haben.

Dieses Modell gibt weltweit als das Luxusfahrzeug schlecht hin. Ob außen oder innen man ist einfach geblendet. Von außen wirkt er auf mich erhaben, mit klaren Linien und ohne Schnickschnack, das hat er auch gar nicht nötig! Als ich das Innere sah, blieb mir der Atem stehen. Mercedes hat in dieses Fahrzeug all die Technik hineingepackt, das man sagen kann, „Das Modell ist auf dem neuesten technischen Stand!“. Man findet auch in inneren die gleiche Elegance und Sinnlichkeit wieder, die man schon von außen zu Gesicht bekommen hat. Mir ist auch sofort aufgefallen, dass man keine herkömmliche Tankanzeige mehr findet. Diese wird nun in Prozenten angegeben, wie bei Smartphone und Tablet.

Und es wird sie als Hybridauto geben. Gleich drei unterschiedliche Hybridsysteme wird Mercedes-Benz seinen Kunden bieten.

Eine davon, wird die S400 Hybrid Variante sein. Für die Leistung sorgt bei dieser Variante ein 3,5 Liter großer V6 Motor mit 225 kW / 306 PS und ein 20 kW / 47 PS starker Elektromotor. Der Verbrauch liegt bei diesem wunderschönen Luxusfahrzeug bei 6,3 Liter auf 100 Kilometer und der CO2-Ausstoß bei 147 g/km. In 6,8 Sekunden ist die S-Klasse W 222 von Null auf 100 Stundenkilometer, wobei der Vortrieb bei 250 km/h elektronisch abgeregelt wird. Ein Luxusfahrzeug hat auch seinen Luxuspreis. Der Preis beginnt bei der S400 Hybrid- Variante mit kurzem Radstand bei 85.204 Euro und bei der Variante mit langen Radstand werden etwa 5.000 Euro mehr fällig.

Es wird auch eine Diesel-Hybrid Variante geben. 150 kW / 204 PS mit 500 Nm max. Drehmoment setzen sich aus einem 2,2-Liter Turbodiesel-Aggregat und einem bislang nicht näher spezifizierten Elektromotor zusammen. Der Verbrauch liegt bei dieser Variante bei 4,4 Liter auf 100 Kilometer und er ist in 7,6 Sekunden auf 100 Stundenkilometer aus dem Stand heraus. Zum Preis kann ich derzeit leider noch nichts sagen, denn diesen hat Mercedes noch nicht bekannt gegeben.

Es soll auch ein S500 Plug-In Hybridauto auf den Markt kommen. Details dazu gibt es aber auch hier noch nicht.



Quelle: Daimler

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Hybridantrieb veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Mercedes S-Klasse W222 kommt auch in drei Hybridvarianten

  1. MIchael sagt:

    Hallo

    die Entwicklungen auf dem Automobilmarkt gerade in Hinsicht auf alternative Antriebe sind wirklich gut. Klar könnte man noch mehr machen, aber das Angebot wird immer größer und die Kunden so langsam überzeugt, durch eine immer mehr wachsenden Auswahl.

    Gruß Micha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.