Individualverkehr trotz fehlendem Auto

Der Besitz eines eigenen Wagens wird zunehmend unrentabler, ein eigenes Auto ist schon lange kein Muss mehr. Dies kann auf verschiedene Faktoren zurückgeführt werden. Zum einen befinden wir uns derzeit in einer Umbruchsstimmung der Antriebsarten.

smart fortwo electric drive Reihe

Wurde noch vor kurzer Zeit der Hybridantrieb oder auch das Auto mit Erdgas als Zukunft angesehen, so deuten die neuesten Entwicklungen doch auf eine andere Zukunft hin. Mit Batterie betriebene Fahrzeuge erobern zunehmend auch Deutschlands Straßen. Vor allem die Bewohner von urbanen Gegenden verzichten immer häufiger auf den Besitz eines eigenen Fahrzeugs. Dies ist zum einen auf die hohen Anschaffungs- und Unterhaltskosten zurückzuführen, zum anderen aber auch auf die Verkehrslage und den Ausbau der öffentlichen Verkehrsmittel.
Hinzu kommt, dass dank Autovermietung und Carsharing Angeboten, ein passendes Auto jederzeit und relativ einfach beschafft werden kann. Dies hat auch den Vorteil, dass beim Fahrzeug keine Leer- oder Standzeiten entstehen. Schließlich zahlt der Besitzer eines Fahrzeuges auch für das Fahrzeug, wenn dieses nicht benutzt wird.

Mietwagen
Das Anmieten eines PKWs ist vielen Deutschen aus dem Urlaub nur allzu gut bekannt. Doch immer öfter wird dieses Angebot auch für die heimischen Wege in Betracht gezogen. Dies erfreut vor allem die heimischen Mietwagen Betriebe. Unter dem Punk Autovermietung: Franchise-Angebot, kann in etwa schnell in Erfahrung gebracht werden, wieso die Idee dieser Geschäftsidee derzeit so hervorragend funktioniert. Ebenso können die beliebtesten Städte und Bundesländer für zukünftige Franchise-Nehmer erfahren werden.
Die Zahl der Anbieter von Mietwagen ist stetig am Steigen. Dies ist natürlich auf die steigende Anzahl an Interessenten zurückzuführen. Denn nicht nur Urlauber neigen dazu sich in Deutschland ein Auto zu mieten. Kann ein Auto nicht sein Eigen genannt werden, so wird dieses einfach und schnell angemietet. Die Preise hierfür sind überschaubar und für das Auto muss nur im benötigten Zeitraum gezahlt werden. Anmieten lassen sich sowohl kompakte Kleinwagen als auch Transporter und Klein-LKW. Letztere werden oft für Umzüge und ähnliche Vorhaben angemietet.
Wird ein Auto angemietet, so steht es in vollem Umfang für die gemietete Zeit dem Mieter zur Verfügung.

Carsharing
Für Bewohner größerer deutscher Städte, dürfte auch bereits Carsharing ein Begriff sein. Es verfolgt zwar ein Prinzip, welches ähnlich der Autovermietung ist, allerdings haben beide Systeme ihre Eigenheiten. Denn wie der englische Begriff „Sharing“ bereits vermuten lässt, teilen sich bei diesem System Privatpersonen ein Fahrzeug. Die stationsunabhängige Fahrzeugflotte befindet sich verteilt über ein Einzugsgebiet und kann jederzeit, sofern ein Fahrzeug frei ist, von dessen Standort abgeholt werden. Nach einer zurückgelegten Strecke kann das Auto innerhalb des Einzugsgebiets einfach abgestellt werden. Beim Carsharing muss sich der Nutzer weder Sorgen um die Betankung noch um die Rückgabe des Fahrzeugs machen. Die Nutzung fällt hierdurch besonders flexibel und auch spontan aus. Der Zutritt zu den Fahrzeugen und auch die Verrechnung werden mit Hilfe des Smartphones durchgeführt. Auch immer mehr Elektroautos sind Teil des Carsharing Angebots.
Das Carsharing sieht allerdings nicht vor, das Fahrzeug für mehrere Stunden oder sogar Tage nutzen zu können. Zwar werden auch Stunden- oder Tages-Pakete angeboten, diese fallen aber in der Regel teurer aus. Das System wurde geschaffen, um eben nur für die konkrete Nutzungszeit bezahlen zu müssen Denn verrechnet wird nach Nutzung pro Minute.

 

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.