Honda präsentiert sich auf der Vienna Autoshow 2013

Honda präsentiert im Rahmen der Vienna Autoshow von 10. bis 13. Jänner 2013 die Österreichpremiere des neuen Civic 1.6 i-DTEC mit Earth Dreams Technology

Honda Civic 1.6 i-DTEC Earth Dreams Technology

Honda präsentiert den ersten Vertreter der neuen Motor- und Antriebsgeneration Earth Dreams Technology, den 1.6 i-DTEC. Der Dieselmotor kommt erstmals im Civic zum Einsatz und liefert CO2-Emissionen von nur 94 Gramm pro Kilometer.

Dabei überzeugt er mit hervorragender Wirtschaftlichkeit. Die innovative Leichtbauweise des Motors senkt Verbrauch und Emissionen. Seine Effizienz, gepaart mit Umwelttechnologien wie der Start-Stopp-Funktion, sorgen für einen kombinierten Verbrauch von nur 3,6 Litern auf 100 km – und das bei einer Leistung von 120 PS und einem Drehmoment von 300 Nm.

Honda CR-V

Der Honda CR-V der 4. Generation wartet mit einer Fülle von Highlights auf: Sei es das neue Honda Real Time All Wheel Drive System oder das einzigartige Easy-fold-down System, das mit nur einem Handgriff die Rücksitze in eine ebene Fläche mit 1.669 Litern Laderaum verwandelt. Somit das weitaus größte Kofferraumvolumen seiner Klasse. Weiters mit seinem fortschrittlichen Fahrerassistenzsystem, das automatisch bremst, um einen Aufprall zu mildern, oder dem intelligenten Spurassistenten, der ungewollte Spurwechsel korrigiert.

Im eleganten, durchdachten Design des CR-V verbinden sich die geschmeidig fließenden Linien mit dem verlängerten Dach, den schlanken Radkästen und dem flachen Unterboden. Das sorgt für einen markanten und modernen Look.
Und für eine verbesserte Aerodynamik, sowie niedrigere CO2-Emissionen. Die fortschrittlichen 2.0 i-VTEC Benzin- (155 PS/192 Nm) und 2.2 i-DTEC Dieselmotoren (150 PS/350 Nm) sind kraftvoll und sparsam zugleich. Dazu sind der einzigartige ECON-Modus und der Eco Assist serienmäßig. Diese intelligenten Systeme unterstützen den Fahrer dabei, jederzeit noch kraftstoffeffizienter unterwegs zu sein.

Honda_CR-Z

Ein weiterer Vertreter wird der Honda CR-Z Hybrid sein, der im Modelljahr 2013 überarbeitet wurde. Das Coupé glänzt mit einer dynamischeren Optik und noch mehr Leistung. Und das ohne Verbrauch oder Emissionen zu erhöhen. Der Hybrid wirkt noch aerodynamischer und moderner. Ein neuer Diffuser prägt das Heck, der überarbeitete Frontstoßfänger und der modifizierte Kühlergrill unterstreichen das dynamische Styling.

Ich werde auch die Vienna Autoshow 2013 besuchen und darüber berichten, wie schon im von der Vienna Autoshow 2012, alternative Antriebe.

Hier findet ihr allgemeine Infos über die Vienna Autoshow 2013 – Vorfreude.

Und Vienna Autoshow 2013 – Vorbericht.



Quelle: Honda

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Honda präsentiert sich auf der Vienna Autoshow 2013

  1. Pingback: Überblick alternative Antriebe auf der Vienna Autoshow 2013 | Alternativantriebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.