Honda CR-Z iCF von Mugen

Honda hat den CR-Z iCF ein Hybridauto angekündigt. Dieser soll in der Kompaktklasse neue Maßstäbe setzen.

Honda hat bereits auf dem Goodwood Festival of Speed im Juli 2011 eine leistungsgesteigerte Version des Honda CR-Z vorgestellt. Anscheinend waren die Rückmeldung so vielversprechend, dass sich Honda entschied diesen Wagen zu bauen. Zwar erstmals nur für das Vereinte Königsreich, aber wer weiß wie dies noch weitergeht.

Der Honda CR-Z iCF von Mugen leistet 36 kW/ 49 PS. So kommt das Hybridsystem auf eine Gesamtleistung von 127 kW/173 PS und beschleunigt von null auf 100 Stundenkilometer in nur 6,1 Sekunden. Über den Verbrauch ist leider noch nichts bekannt. Das liegt sicher daran, dass nach wie vor an dem Auto noch gearbeitet wird.



Im Frühjahr 2012 kommt er in England in den Handel. Der Preis soll sich um die 24.000 brit. Pfund also knapp 28.000 Euro bewegen.

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Hybridantrieb veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.