Ghosn in der Hauptstadt der Elektrofahrzeuge

Oslo ist die Hauptstadt der Elektrofahrzeuge. Genau in dieser Stadt präsentierte nun Nissan Präsident und CEO Carlos Ghosn ihre Vision von emissionsfreier Mobilität. Dazu sagte Ghosn: „Die Zeit ist reif für Elektroautos!“.

Sieht man sich die Verkaufszahlen des Nissan Leaf an, könnte es wirklich so weit sein. Allein im März hat man den Leaf in Europa insgesamt 1.300 Mal verkauft, in den USA ist der Absatz im gleichen Monat sogar auf 2.200 Einheiten gestiegen. „Mehr als 90 Prozent fahren täglich ihren Nissan Leaf und 93 Prozent der europäischen Kunden sind sehr zufrieden mit ihrem Fahrzeug“, erklärt Ghosn. Die Zufriedenheit der Kunden ist auch wohl das Geheimnis von Nissan.

Nun läuft ja in Sunderland der neue Nissan Leaf vom Band, der bestimmt die Verkaufszahlen noch weiter in die Höhe treibt. Verändert wurde ja so einiges. 100 Details sollen noch mehr Kunden vom Leaf überzeugen. Er bietet nun eine größere Reichweite, ein größeres Kofferraumvolumen und er präsentiert sich in einem neuen Interieur. „Die Renault Nissan Allianz verkauft mehr Elektroautos als alle anderen Automobilhersteller zusammen. Der Nissan Leaf ist nicht nur ein Auto, er ist eine Vision“, sagte Ghosn.

Quelle: Nissan



Be Sociable, Share!
Ähnliche Artikel zu diesem Thema:
Dieser Beitrag wurde unter Elektroauto veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *