Geschäftskunden treiben Elektromobilität nach vorne

Das Center für Automobil-Management (CAMA) der Universität Duisburg-Essen ist der Meinung, dass die Geschäftskunden und nicht die Privaten dem Elektroauto zum Durchbruch verhelfen werden.

Man glaubt, dass es im Jahr 2020 500.000 Elektrofahrzeug-Neuzulassungen pro Jahr geben wird, „das heißt 17 Prozent Marktanteil“.

Der überwiegende Teil werde von Firmen betrieben, da „gewerbliche Nutzer die Kosten über den Lebenszyklus stärker im Blick haben als Privatkunden, die vor allem der Anschaffungspreis interessiert“.



Be Sociable, Share!
Ähnliche Artikel zu diesem Thema:
Dieser Beitrag wurde unter Elektroauto veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *