Gasmodelle kommen nicht richtig an

So richtig wollen die Deutschen die alternativ angetriebenen Fahrzeuge noch nicht. Nach wie vor sind es 98,7 Prozent, die an die Benziner- oder Dieselfahrzeuge gehen. Wenn dann alternativ sind es eher Hybriden oder Elektrofahrzeuge die angeboten werden. Kaum ins Gewicht fallen die Erd- oder Autogasmodelle. Um dies mit Zahlen zu zeigen: Im Jahr 2012 wurden 1,9 Millionen Neuwagen bis jetzt verkauft. Davon sind weniger als 10.000 Gasmodelle und 3.200 Erdgasmodelle und 6.404 Autogasmodelle verkauft worden.

Warum das so ist weiß ich nicht. Ich versteh es auch nicht ganz, denn bei den Benzinpreisen – und sie werden noch viel mehr steigen – sollte man sich doch eine Alternative suchen. So zum Beispiel kommt man mit dem VW Passat mit Erdgas um 4,50 Euro 100 Kilometer weit. Mit dem Diesel-Passat kommt man auf 7,20 Euro.



Be Sociable, Share!
Ähnliche Artikel zu diesem Thema:
Dieser Beitrag wurde unter Autogas / Erdgas veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *