Formel-1-Ableger mit Elektroautos

Laut dem Willen der EU-Kommission soll ein Formel-1-Ableger mit Elektroautos schon bald der Benzin angetriebenen Formel 1 Konkurrenz machen. Diese Idee wird vom FIA-Präsident Jean Todt und EU-Kommissar Antonia Tajani unterstützt, wird vom Onlinedienst „Motorsport-Guide“ gemeldet.

So wie es aussieht soll eine Rennserie entstehen, die auf denselben Strecken wie die Formel 1 an den Start geht. Die Autos dürfen aber hier nur mit Elektroantrieb ausgerüstet sein. „Wir wollen so schnell wie möglich neue Kategorien mit neuen Energie haben“, sagte der Franzose Todt in einem Interview. Die FIA habe bereits eine eigene Kommission unter der Leitung des ehemaligen BMW-Vorstandes Burkhard Göschel gegründet. Schon ab 2013 könnte es damit losgehen.

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Elektroauto abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.