Es gibt einen verschärften ADAC EcoTest

Der ADAC hat seinen EcoTest überarbeitet und teilte mit, dass nun auch serienmäßige Elektromobile direkt mit Gas, Benzin- und Dieselfahrzeugen verglichen werden können.

So wird bei Fahrzeugen mit Benzin-, Diesel- oder Gasmotoren nun auch der CO2-Ausstoß berücksichtigt, der bei der Herstellung des Kraftstoffs anfällt. Denn so kann man die Werte einfacher mit denen von Elektroautos und Plug-In-Hybriden vergleichen, deren CO2-Ausstoß sich am deutschen Strommix und dem damit verbundenen CO2-Ausstoß orientiert.

Als erstes wurden die Modelle Volvo C30 Electric, der Renault Fluence Z.E. Expression und der Peugeot iOn Active getestet. Sie bekamen vier Sterne von fünf.

Auch die Grenzwerte für die zulässigen Schadstoffe im Abgas wurden deutlich gesenkt und orientieren sich künftig an der ab 2014 verbindlichen Euro-6-Abgasnorm. Laut ADAC werden keine Unterschiede gemacht,  die Abgase müssen immer gleich sauber sein.



Nur die Elektrofahrzeuge haben eine Sonderstellung, da sie keine lokalen Emissionen erzeugen. Sie bekommen die volle Punktzahl für den Bereich, Schadstoffemissionen.

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.