Energie sparen mit den richtigen Reifen

Mit dem Auto Energie zu sparen, wird heutzutage immer wichtiger. Zum einen bewegen Umweltaspekte die meisten Autofahrer und auch die Automobilindustrie zum Umdenken, sodass sich Ingenieure schon seit längerer Zeit mit der Entwicklung nachhaltiger Antriebstechnologien beschäftigen. Zum einen wächst das Bewusstsein für die Notwendigkeit spritsparender Fahrzeugmodelle, und zum anderen tut sich auch Einiges auf dem Gebiet ganz neuer Antriebsformen wie Strom, Wasserstoff und Autogas.
Moderne Automobiltechnologie muss zugleich ein weiteres Anliegen der Autofahrer erhören. Um zukünftig noch konkurrenzfähig zu sein und Abnehmer zu finden, müssen Anschaffung und Erhaltung eines Fahrzeugs erschwinglich sein. Das heißt, dass moderne Technik möglichst günstig produzierbar sein muss und darüber hinaus, dass sowohl Kraftstoffverbrauch als auch Material- und Reparaturkosten möglichst gering bleiben, damit der Autokauf weiterhin attraktiv bleibt. Angesichts kleiner werdender Vorräte an fossilen Energiestoffen ist zu erwarten, dass die Preise für Benzin und Diesel weiterhin steigen werden. Allein deshalb wünschen sich die meisten Verbraucher, dass die Automobiltechnologie der Zukunft sich diesen Entwicklungen noch mehr anpasst.

Intelligente Leichtlaufreifen

Um spitsparend zu fahren, gibt es schon heute verschiedene Optionen. An erster Stelle gilt, dass man nur dann Auto fahren sollte, wenn es nötig ist, und überflüssige Wege sollten vermieden werden. Vorausschauendes Fahren fördert ein gleichmäßiges Fahrverhalten ohne ständiges Bremsen und Beschleunigen.
Allerdings kann man auch mit der Wahl der Bereifung einen entscheidenden Beitrag leisten. Bei Tirendo beispielsweise findet man sogenannte Leichtlaufreifen, die sich durch einen geringeren Rollwiderstand auf dem Fahruntergrund auszeichnen. In der Folge reduzieren sich der Lärm und auch der Spritverbrauch. Bis zu 6 Prozent kann die Energiereduktion laut Umweltbundesamt betragen.
Im Schnitt hängen ganze 20 Prozent des Kraftstoffverbrauchs eines PKW vom Rollwiderstand ab. Je mehr sich der Reifen mit dem Untergrund verzahnt, umso größer ist der benötigte Kraftaufwand, um sich fortzubewegen. Mittlerweile sind auf dem Gebiet der Reifentechnologie diesbezüglich schon beachtliche Fortschritte erzielt worden. Dennoch bleibt es spannend zu beobachten, was sich hier noch tun wird.

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Energie sparen mit den richtigen Reifen

  1. Dell sagt:

    Wegschmeißgesellschaft war gestern. Heute bekommt man für seine guten gebrauchten Reifen oder Alufelgen Geld. Die meisten Menschen kaufen auch gute gebrauchte um damit Geld zu sparen. Ein Kleinanzeigenmarkt wie http://www.reifen-kleinanzeigen.de wo man speziell nur nach günstigen gebrauchten Reifen und Alufelgen suchen oder inserieren kann, wäre da eine gute Möglichkeit. Das Inserieren und Finden wird auf dieser Seite durch anklicken einfach gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.