Elektroauto-Kunden bekommen ein Service-Paket

Für die in Österreich und der Schweiz lebenden Elektroauto-Fans soll es ein umfassendes Service geben. Das möchte der Automobilkonzern Nissan gemeinsam mit dem Unternehmen „The Mobility House“ künftig starten. Die beiden Partner haben sich geeinigt und eine Absichtserklärung unterschrieben. Sie möchten ein Elektromobilitätspaket anbieten, das eine hauseigene Ladestation, deren Installation und die Stromzufuhr beinhaltet.

Auf ausgewählten europäischen Märkten kann man das Elektroauto Nissan Leaf bereits seit Ende 2010 haben. Nach Deutschland kommt der Leaf Ende 2011. Zu diesem Zeitpunkt kommen auch die Modelle Renault Fluence Z.E., Kangoo Rapid Z.E. und das Modell Twizy.

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Elektroauto veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.