Elektroauto in Retro-Look

Wer die Nase vorne hat beim Thema „Elektrifizierung von Autos“ ist wohl klar, die Japaner. Ihre Hybridantriebe sind wohl die bekanntesten und erfolgreichsten. Tesla Motors hat mit seinem Elektroantrieb neue ziele gesetzt und da musste die Firma TGMY mithalten. Kurzerhand wurde ein Fahrzeug von Mitsuoka Motors, einem Hersteller von Kleinstserien, der seinen Fahrzeugen einen Retro-Stil mit klassisch-britischem Schick verleiht, zum Elektroauto umgebaut. Dieser hat den Namen „TGMY EV Himiko“ und er ist nicht nur umweltbewusst, elektrisch und schön zum ansehen sondern er hat auch noch eine Reichweite von 550 Kilometern.

TGMY hat damit auch Erfahrung, denn schon vor 13 Jahren hatten sie die ersten Versuche ein Elektroauto Serienmäßig zu machen. Damals fuhr das Auto mit voll aufgeladener Batterie etwa 150 Kilometer. Heute ist dies anders, auf der japanischen Elektroauto Expo hat man den TGMY EV Himiko mit der modernsten Batterie aus 168 Lithium-Polymer-Zellen vorgestellt. Mit dieser Batterie kann man eine Reichweite erreichen von den andere Hersteller nur träumen können.

[youtube v/RFYvK82V0ns]

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Elektroauto veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.