Elektro-Bike mit 350 km/h und sein Fahrer Paul Thede

Nicht nur die Autos sollen Stromer werden, nein auch bei den Bikes werden es immer mehr. Das ist nicht bedeutet langsam und spaßlos konnte man nun in den USA sehen.

Auf der Salzsee-Rennstrecke in Bonneville, USA erreichte ein Elektro-Motorrad jetzt eine Geschwindigkeit von 215,960 mp/h, das sind cirka 348 km/h, das ist eine neue Weltbestmarke. Der bisherige Rekord lag bei 279 km/h. Gefahren hat das Elektro-Bike Paul Thede. Gebaut wurde es von den amerikanischen Firmen Race Tech und Lightning Motorcycles. Beide Unternehmen sind ausgewiesene Zweiradspezialisten. Diese beiden Firmen haben es sich zur Aufgabe gemacht Elektromotorräder auf die Stufe ihrer benzinbetriebenen Brüder zu bringen.



[youtube v/V9FOnkSLFBw]

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Elektroauto veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.