Drei Millionen Hybridfahrzeuge hat Toyota bis jetzt verkauft

In Deutschland entscheiden sich noch immer der Großteil der Autofahrer für einen sparsamen Benziner oder Diesel anstatt auf Autos mit Hybridantrieb umzusteigen. Weltweit aber ist dieser inzwischen ein echter Verkaufsschlager. Bereits in 2010 baute Toyota mehr als eine Million Hybridfahrzeuge und hatte die Grenze von 2,3 Millionen abgesetzten Modellen überschritten. Mittlerweile hat er die drei Millionen Grenze überschritten. Seit der Einführung des ersten Prius im Jahr 1997 sind bis heute mehr als 3,03 Millionen Fahrzeuge mit kombiniertem Benzin- und Elektroantrieb produziert und in Kundenhand übergegangen.

Auf den Toyota Prius entfallen mit 2,185 Millionen Einheiten rund zwei Drittel aller verkauften Hybridfahrzeuge. 2003 kam dann die zweite Generation des Prius und man begann mit der Ausweitung des Hybridantriebs auf weitere Modellreihen wie Fahrzeugtypen. Im Mai 2009 kam dann die dritte Generation des Prius auf den Markt und man konnte im August des gleichen Jahres schon die zwei Millionenmarke melden. 2010 feierte der Prius dann mit weltweit 315.669 Einheiten einen neuen Verkaufsrekord, in Japan lag er 20 Monate in Folge an der Spitze der Verkaufsstatistik und war dort 2010 das meistverkaufte Fahrzeug überhaupt. Im gleichen Jahr ging in Europa der Hybird Auris an den Start. Auch hier wurde das Fahrzeug positiv angenommen. Über 15.000 verkaufte Autos in Europa in den ersten vier Monaten sprechen für sich.

Als erster Vollhybrid soll noch dieses Jahr der Lexus CT 200h auf den Markt kommen. Toyota und Lexus bietet aktuell insgesamt 16 Hybridmodelle in rund 80 Ländern und Regionen weltweit an. Dazu gehören auch die drei Nutzfahrzeugbaureihen in Japan. Bis 2012 möchte Toyota noch weitere zehn Modelle mit Hybridantrieb auf den Markt bringen. Dazu zählen sechs komplett neue Modelle und vier überarbeitete Baureihen, zudem wird die Zahl der Länder und Regionen, in denen Toyota Hybridfahrzeuge anbietet, weiter steigen. Die Hybridvariante Yaris wird wohl das wichtigste Modell in Europa sein, diese soll im Herbst 2012 auf den Markt kommen.

Toyota geht davon aus, dass laut internen Berechnungen auf Grundlage der registrierten Fahrzeuge, der Laufleistung und des Kraftstoffverbrauchs, dass durch den Einsatz der Toyota  Hybridfahrzeuge im Vergleich zu konventionell abgetriebenen Autos vergleichbarer Größe und Leistung rund 18 Millionen weniger Tonnen des Treibhausgases CO2 emittiert wurden.

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Hybridantrieb abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.