Der Opel Ampera kommt richtig gut an

Mit dieser Vorbestellung hat Opel wohl nicht gerechnet Der Ampera wurde schon über 5.000 Mal in Auftrag gegeben. Ausverkauft ist Opel jedoch nicht, wie man schon lesen konnte.

Gegenüber der Automobilwoche zeigt sich Alain Visser sehr überrascht, über die große Anzahl der Vorbestellungen für den Opel Ampera. „Das Feedback ist großartig“, so Visser. Seit dem 1. Juli hat die Vorbestellphase begonnen und es wurden bereits 5.000 Bestellungen aufgenommen. Heute dürften es sogar schon über 10.000 sein.

Unter der Haube findet man einen 100 kW/150 PS starken Elektromotor. Die Batterie ist 16 kWh groß und kann an einer herkömmlichen Steckdose aufgeladen werden. Sind die Batterien zu 70 Prozent entladen, setzt der Vierzylinder-Benziner mit 1,4 l Hubraum und einer Leistung von 60 kW/81 PS ein und dient als Stromgenerator/Range-Extender. Laut Opel verbraucht der Ampera auf den ersten 100 Kilometern 1,4 Liter Benzin. Für alle weitern Kilometern werden nach der Verbrauchsnorm ECE R 101 etwa 4,8 Liter laut Hersteller verbraucht. Die Reichweite liegt bei 500 Kilometern und der Preis bei mindestens 42.900 Euro.



Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Elektroauto veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.