Der Kia K2 mit dabei auf der Auto Shanghai 2011

Kia Motors und sein chinesisches Joint Venture Dongfeng Yueda Kia haben auf der Auto Shanghai 2011 den neuen Kompaktwagen K2 präsentiert. Das Modell ist ein B-Segment und basiert auf der Plattform des neuen Rio und wurde speziell für den chinesischen Markt entwickelt und designt. Im Werk von Dongfeng Yueda Kia in der Provinz Jiangsu soll dieser produziert werden. Gestartet mit der Produktion wird im Juni dieses Jahres und die fünftürige Steilheckversion folgt im August.

Der K2 ist 4,37 Meter lang und 1,70 Meter Breit sowie 1,46 Meter hoch. Der Radstand beträgt 2,57 Meter. Das Kofferraumvolumen beträgt 500 Liter und lässt sich dank der umklappbaren, asymmetrisch geteilten Rückbank variabel erweitern.

Den K2 wird es in sechs Ausstattungsversionen mit zwei „Gamma“-Benzinern (1,4 und 1,6 Litern) geben sowie Schalt- und Automatikgetriebe werden angeboten. Mit dem 107 PS starken 1,4-Liter-Benziner und Schaltgetriebe liegt der Verbrauch bei 6,1 Litern pro 100 Kilometer, bei der Automatik bei 6,5 Litern. Beim 1,6-Liter-Triebwerk mit einer Leistung von 123 PS und Standart Automatik liegt der Verbrauch bei 6,4 Litern auf 100 Kilometern.

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter weitere Alternative Antriebe abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.