Das Service für den Elektro-Vito ist gut wie fertig

Es ist so weit! Die Servicestruktur für den ersten Serien-Transporter mit Elektroantrieb nimmt Konturen an. Ganz genau dreißig Servicebetriebe kümmern sich in ganz Deutschland um den Mercedes-Benz Vito E-Cell.

Dieser Kleintransporter wird in Nordspanien in Vitoria gebaut und ist nach intensiver Schulung von den Mercedes-Servicebetrieben voll in die Standard- und Diagnoseprozesse aufgenommen worden. Den am Vito dürfen auf Grund seiner Hochvolt-Systeme wirklich nur ausgebildete Fachkräfte arbeiten.



Mit einer Ladung fährt der Kleintransporter 130 Kilometer. Aufgeladen ist er an einer herkömmlichen Steckdose in zwölf Stunden an einem Drehstrom in sechs Stunden. Zum Service muss er alle 20.000 Kilometer oder einmal im Jahr. Die Kosten dafür sind nicht hoch, da es ja auch keinen Ölwechsel oder Ölfilterwechsel gibt.

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Elektroauto veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.