CO2-Rabatt bei der Kfz-Versicherung

Wenn es nach dem Willen der Bundesregierung und dem “Nationalen Entwicklungsplan Elektromobilität” geht, dann sollen im Jahr 2020 mindestens eine Millionen Elektroautos auf den deutschen Strassen unterwegs sein. Was heute, wo Autos mit Elektroantrieb quasi nicht auf den Strassen vorhanden sind, nach viel klingt, könnte bei einer entsprechenden Entwicklung von Reichweite und Kaufpreis dennoch möglich sein. Im Vergleich zum Bestand an allen zugelassenen Autos in Deutschland, der aktuell bei rund 41 Millionen Pkw liegt, wäre es aber auch nur ein Bruchteil. Darüber hinaus sind es bis 2020 auch noch ein paar Jahre, in denen es darauf ankommt, den Verbrauch an Öl und den Ausstoß an Emissionen zu verringern.

Wer sich also in der nächsten Zeit noch nicht mit einem der wenigen (und teuren) Elektroautos anfreunden kann, der kann trotzdem deutlich nachhaltiger mobil sein, indem man sich beim nächsten Autokauf für ein besonders umweltfreundliches Modell entscheidet. Denn auch wenn man noch nicht wirklich emissionsfrei Autofahren kann, so kann man die Menge der Emissionen doch entscheidend mit beeinflußen. Die einfachste Möglichkeit ist der Kauf eines besonders effizienten Autos mit Hybridantrieb (Toyota Prius, Toyota Auris Hybrid oder Lexus CT 200h verbrauchen laut Hersteller alle deutlich weniger als 4 Liter auf 100 km), eines Autos mit Erdgas- oder Autogas als Kraftstoff oder der Umstieg auf einen besonders sparsamen Benziner oder Diesel. Mit einem solchen Pkw sind CO2-Emissionen von unter 120 g/km oder sogar unter 100 g/km möglich.

Langfristig ist solch ein Auto häufig sogar bei etwas teurerem Anschaffungspreis die bessere Investition. Denn auch in Zukunft werden die Spritpreise an der Tankstelle wohl nur den Weg zu immer neuen Höchstständen kennen. Mit einem verbrauchsarmen Modell lässt sich so bei jedem Tnken bares Geld sparen und auch die ersten Autoversicherungen unterstützen die Entscheidung für ein besonders umweltfreundliches Auto. So lässt sich gleich doppelt Geld sparen und man entlastet gleichzeitig die Umwelt und schont die natürlichen Ressourcen für alle kommenden Generationen.

Die Direct Line bietet beispielsweise einen CO2 Rabatt, der für Fahrzeuge gilt, die weniger als 110 g CO2 pro Kilometer ausstoßen. Und diese Liste ist länger als man denkt: Vom Audi A2 1.2 TDI über den Ford Fiesta 1.6 TDCI, den Honda Insight, verschiedene Smart und Toyota Modelle bis zum VW Polo V 1.6 TDI, umfasst sie alleine auf der Homepage von Direct Line ganze 30 Fahrzeuge. Und in Zukunft dürften es sogar noch mehr werden, denn inzwischen kommen selbst richtig große Kombis wie der Hyundai i40 und der Peugeot 508 mit weniger als 4,5 Liter Diesel auf 100 Kilometer aus.

Vergleichen sie auf Billigstautos.com ob sie die ideale Autoversicherung haben und rechnen sie sich durch, ob man nicht doch Geld sparen kann.

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.