Chevy Spark elektric in Kalifornien entdeckt

Chevrolet brachte den ersten frei verkäuflichen PKW mit Range-Extender Antrieb auf den Markt. Doch damit ist nicht Schluss, denn nun testet er eine batterieelektrische Version des Kleinstwagen Chevrolet Spark. Hier verspricht das Unternehmen eine Reichweite von 160 Kilometern. In Deutschland kann man ihn bereits mit Autogas-Antrieb kaufen.

Zurzeit sind sie aber noch im Entwicklungsstadium. Man hat aber schon ein paar Details erfahren. Dazu zählen, dass der Elektromotor 84kW / 114 PS leisten soll und die verbauten Batteriezellen vom amerikanischen Batteriespezialisten A123 Systems kommen.

An der aktuellen Testflotte sah man auffällige Zebrastreifen und einen QR-Code auf den Fahrer- und Beifahrertüren. Durch diesen Code können Smart-Phone Nutzer an Ort und Stelle Informationen über den Chevy Spark electric erhalten.



Mehr Informationen gibt es zurzeit leider noch nicht.

[youtube v/i3kkfrMCrVw]

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Elektroauto veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.