Chevrolet Spark mit Autogas

Der US Autohersteller Chevrolet startet nun in Deutschland eine Autogasoffensive, in deren Rahmen verschiedenste Modelle auf den alternativen Antrieb umgerüstet werden.


Den Auftakt dazu mach der kleine Stadtwagen der Chevrolet Spark.

Für einen Aufpreis von 2.150,- Euro bekomt der rund 8.990,- Euro teure bzw. günstige Kleinwagen auf Wunsch einen zusätzlichen LPG-Tank (Gas) eingebaut. Der Kraftstoffverbrauch wird hier um einiges weniger. Im Kombination mit dem 50 kW und 68 PS starken 1 Liter Vierzylinder Ottomotor werden genormt 6,8 Liter Autogas auf 100 Kilometer benötigt.

Da Autogas noch mindesten bis zum Jahr 2018 steuerbegünstig ist, lassen sich im Vergleich zum Benziner deutlich Kosten sparen. Wenn mal keine Flüssiggastankstelle in der Nähe ist, kann man mittels Knopfdruck auf Benzinbetrieb umstellen. So ist man nicht von einer Kraftstoffart abhängig, duch die 2 Tanks sind zudem größere Reichweiten möglich.



Neben dem Chevrolet Spark soll bis zum Jahresende auch noch eine Autogasvariante des Kompaktklassen-Autos Chevrolet Cruze angeboten werden. Im Jahr 2012 kann dann auch der 7-sitzige Familien Van mit Gas betrieben werden.

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Autogas / Erdgas abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.