C-Max soll mit der Sonne fahren

Ford hat auf der Consumer Electronics Show sein Konzeptauto mit Solar-Stromversorgung vorgestellt. Das Ford C-Max Solar Energi Concept soll die Vorteile der großen Reichweite eines Plug-in-Hybrids mit der Unabhängigkeit vom Stromnetz verbinden. Dies kann man dadurch erreichen, da die Batterie über Solarmodule geladen wird. Ford ist davon überzeugt, ein Tag in der Sonne und die Batterie ist voll.

Mit einer Batteriefüllung aus den Solarmodulen auf dem Dach wären die gleichen Leistungsdaten wie beim C-Max Energi Plug-in Hybrid möglich, nämlich ein Verbrauch von 108 Miles per Gallon in der Stadt (entsprechend 2,2 Liter auf 100 km) und 91 Miles per Gallon auf dem Highway (entsprechend 2,6 Liter auf 100 km). Die Reichweite soll ebenfalls bei 620 Meilen (rund 990 Kilometer) liegen, davon 34 Kilometer rein batterieelektrisch.

Das Konzeptfahrzeug entstand in Zusammenarbeit mit der Sunpower Corporation aus Kalifornien und dem Institute of Technology im US-Bundesstaat Georgia.



Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter weitere Alternative Antriebe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.