Beim Citroen C5 und DS5 wird Verbrauch und Emissionen gesenkt

Der wunderschöne Citroen DS5 Hybrid4 galt bereits bei seiner Markteinführung als Beispiel von Design, Leistung und Umweltverträglichkeit in einem.

Citroen_DS5_Hybrid4

Erreicht wurde das mit Hilfe der Diesel-Full-Hybrid-Technologie Hybrid4.

Nun konnte der französische Autohersteller Citroen die Verbrauchswerte noch einmal optimieren. Der Kraftstoffverbrauch und die CO² Emissionen konnten um mehr als 8 Prozent gesenkt werden. Ausgestattet mit 17 Zoll Leichmetallfelgen liegt der Verbrauch des Citroen DS5 Hybrid4 nun bei nur noch 3,5 Liter Diesel auf 100 Kilometer, was einem CO² Ausstoß von 91 g/km entspricht. Bei einem Einsatz einer 18- oder 19-Zollbereifung beträgt der kombinierte Verbrauch 3,9 Liter pro 100 km und der CO² Ausstoß 102 g/km.

Citroen_C5_Limousine

Auch die Verbrauchswerte des Citroen C5 konnten mit den Dieselmotorisierungen HDi 115 und HDi 140 weiter verbessert werden. Der kombinierte Verbrauch des C5 HDi 115 mit manuellem 5-Gang-Schaltgetriebe wurde um 4 Prozent auf 4,8 Liter pro 100 Kilometer gesenkt werden und die CO² Emissionen betragen 125 g/km. Der Normberbrauch des mit 103 kW/140 PS motorisierten Citroen C5 HDi 140 mit manuellem 6-Gang Schaltgetriebe konnte auch um 4 Prozent verringert werden und beträgt nun 5 Liter Diesel auf 100 Kilometer bei einem CO² Ausstoß von 130 g/km bei der Limousine bzw. 5,1 Liter auf 100 Kilometer bei einem CO² Ausstoß von 134 g/km beim Tourer.



Quelle: grueneautos.com

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.