Autos werden in CO2-Effizienzklassen eingeteilt

Seit dem 1. Dezember gibt es eine neue Verordnung über Verbraucherinformationen zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Strombedarf neuer Pkw. Das bedeutet, dass die Hersteller und die Händler die CO2-Effizienzklasse angeben müssen. Die Sachverständigungsorganisation DAT hat dies zum Anlass genommen, einen Autoleitfaden nach Effizienzklassen herauszugeben.



Jeder Pkw bekommt ein Label, dies kann man sich vorstellen wie bei Haushaltsgeräten. Berücksichtigt werden Elektroautos und alternative Antriebe. Eingeordnet wird nach CO2-Emission und Fahrzeuggewicht. Eingestuft kann man werden zwischen A+ (sehr gut) bis Klasse G (wenig effizient).

Der Label muss sichtbar am Fahrzeug angebraucht werden.

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.