Alternative Antriebe von Toyota sind überall bekannt

Hört man Hybrid- und Elektroantriebe denkt man sofort an Toyota. Das ist das Ergebnis einer von dem Hersteller selbst veröffentlichten Studie von EurotaxGlass und dem Marketingunternehmen Harris Interactive, bei der 5 000 Personen in Frankreich, Deutschland, Spanien, Italien und England befragt wurden. Die Japaner haben nach Ansicht der Europäer die höchste Kompetenz und den größten Bekanntheitsgrad in Sachen Hybrid- und Elektroautos.

Das Ergebnis ist nicht sonderlich überraschend, denn Toyota gehört zu den Hybrid-Pionieren. Bereits seit 1997 verkaufen die Japaner ihren Prius als Hybridfahrzeug, der mittlerweile in der dritten Generation bei den Händlern steht. In Sachen purer Elektrofahrzeuge hinkt der Hersteller jedoch dem einen oder anderen Wettbewerber hinterher. So gibt es von Mitsubishi, Peugeot und Citroen hierzulande bereits E-Mobile zu kaufen oder zu leasen. Der vollelektrische Nissan Leaf ist beispielsweise in Portugal schon auf dem Markt.

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Hybridantrieb veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.