17 Renault Elektroauto werden gestiftet

Die Testphase der Elektrofahrzeuge von Renault ist nun vorbei. Nun stellt der französische Hersteller die Elektrofahrzeuge jetzt für soziale und kulturelle Projekte zur Verfügung. Vereine und Organisationen haben schon bald die Möglichkeit, sich durch eine kurze Projektbeschreibung zu bewerben. Die Gewinner erhalten das Elektroauto per Schenkungsurkunde übertragen und müssen zukünftig nur für die monatlichen Kosten, wie die Batteriemiete und die Stromkosten, aufkommen.

Als erste karitative Organisationen erhielten die Internationalen Stadtteil-Gärten, die Bürgerinitiative Raschplatz und die Arbeitsgemeinschaft für Wohngruppen und sozialpädagogische Hilfen in Hannover jeweils einen Kangoo Z.E. Ebenso werden sich Organisationen und Vereine in München, Hamburg und Köln für einen Kangoo Z.E. oder Fluence Z.E. bewerben können.



Quelle: auto-medienportal.net

Be Sociable, Share!
Ähnliche Artikel zu diesem Thema:
Dieser Beitrag wurde unter Elektroauto veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *